Raphael Holzdeppe hat große Ziele

"Europameister und sechs Meter"

SID
Dienstag, 07.01.2014 | 14:41 Uhr
Der Weltmeister will in die Riege der Sechs-Meter-Springer aufsteigen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat sich für die kommende Sommersaison ehrgeizige Ziele gesetzt. "Ich will Europameister werden und sechs Meter springen", sagte der Athlet vom LAZ Zweibrücken in einem Interview mit der Fachzeitschrift "Leichtathletik".

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (24) hat sich für die kommende Sommersaison ehrgeizige Ziele gesetzt. "Ich will Europameister werden und sechs Meter springen", sagte der Athlet vom LAZ Zweibrücken in einem Interview mit der Fachzeitschrift Leichtathletik.

Holzdeppe, Olympia-Dritter von 2012, hatte im vergangenen Jahr in Moskau als erster Deutscher WM-Gold im Stabhochsprung gewonnen und dabei überraschend Top-Favorit Renaud Lavillenie (Frankreich) geschlagen. Seine Bestleistung liegt bei 5,91 m. Die EM 2014 findet vom 12. bis 17. August in Zürich (Schweiz) statt.

Ende Januar will Holzdeppe in die Hallen-Saison starten. Er ist optimistisch, bereits früh im Jahr hoch springen zu können, "denn mein Trainingslager im Dezember in Südafrika ist gut verlaufen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung