Farah erstmal bei Marathon dabei

SID
Dienstag, 14.01.2014 | 11:16 Uhr
Mo Farah wird in seiner Heimatstadt London sein Marathon-Debüt geben
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Läufer-Star Mo Farah (30) feiert in diesem Jahr sein Debüt im Marathon. Der zweimalige Olympiasieger aus England wird am 13. April in London erstmals die klassischen 42,195 Kilometer in Angriff nehmen. Das gaben die Veranstalter des Rennens am Dienstag bekannt.

Läufer-Star Mo Farah (30) feiert in diesem Jahr sein Debüt im Marathon. Der zweimalige Olympiasieger aus England wird am 13. April in London erstmals die klassischen 42,195 Kilometer in Angriff nehmen. Das gaben die Veranstalter des Rennens am Dienstag bekannt.

"Ich kann es kaum erwarten. Mein Marathon-Debüt in meiner Heimatstadt zu geben, ist sehr speziell", sagte Farah, der den britischen Rekord (2:07:13 Stunden) anpeilen will: "Ich erwarte eines der härtesten Rennen meines Lebens."

Doppel-Olympiasieger in London 2012

Der britische Olympiaheld Farah, der 2012 in London Gold über 5000 und 10.000 m gewann, bekommt es bei seiner Premiere mit namhafter Konkurrenz zu tun. Unter anderem werden auch Olympiasieger und Weltmeister Stephen Kiprotich (Uganda) sowie Weltrekordhalter Wilson Kipsang (Kenia, 2:03:23) am Start sein. Farah hatte im Herbst 2013 bei einem Halb-Marathon erste Erfahrungen auf der Straße gesammelt.

Mit Spannung wird auch das Fernduell des dreifachen Weltmeisters mit Kenenisa Bekele erwartet. Der 31 Jahre alte Äthiopier hatte vergangene Woche angekündigt, am 6. April in Paris sein Marathon-Debüt zu geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung