Ex-Weitsprung-Europameister kündigt Karriereende an

Reif hört nach Rio 2016 auf

SID
Montag, 20.01.2014 | 21:20 Uhr
Für Christian Reif soll nach Olympia 2016 in Rio Schluss sein
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der frühere Weitsprung-Europameister Christian Reif will 2016 seine Karriere beenden. "Olympia 2016 in Rio ist mein großer Traum, doch danach höre ich mit dem Weitsprung auf, dann steht der Beruf im Mittelpunkt", sagte der 29-Jährige bei "leichtathletik.de".

Reif hatte 2010 in Barcelona mit seiner bis heute gültigen Bestmarke von 8,47 m den EM-Titel geholt, in der Folge aber mit vielen Verletzungsproblemen zu kämpfen gehabt. 2013 wurde er bei der WM in Moskau Sechster.

"Platz sechs war kein Erfolg, aber auch keine Niederlage", sagte Reif, der in diesem Jahr die EM in Zürich (12. bis 17. August) als Ziel hat.

"Darauf freue ich mich, denn bei der letzten EM konnte ich verletzungsbedingt nicht starten. Ich fühle mich fit und bin überzeugt, dass ich eine konstant gute Leistung abrufen kann", so Reif.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung