Mittwoch, 20.11.2013

Nach Tötung seiner Freundin

Pistorius zusätzlich angeklagt

Der unter Mordverdacht stehende Paralympics-Star Oscar Pistorius muss sich im Prozess gegen ihn ab dem 3. März für zwei zusätzliche Waffendelikte verantworten.

Oscar Pistorius wird offenbar zunehmend weiter belastet
© getty
Oscar Pistorius wird offenbar zunehmend weiter belastet

Dem Vorwurf des vorsätzlichen Mordes fügte die Staatsanwaltschaft zwei Anklagen hinzu, die "in Zusammenhang mit dem Gesetz stehen, das sich mit dem Tragen verbotener Waffen beschäftigt", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur AFP. Details wurden nicht genannt, Pistorius sei jedoch "informiert" worden.

Der 26-jährige Pistorius, der am Valentinstag dieses Jahres seine damalige Freundin Reeva Steenkamp erschossen haben soll, ist momentan auf Kaution frei. Der Mordanklage der Staatsanwaltschaft halten seine Anwälte entgegen, Pistorius habe die zum Zeitpunkt der tödlichen Schüsse im Badezimmer befindliche Steenkamp für einen Einbrecher gehalten.

Zweifel daran schürten in der Folge auch die Eltern Steenkamps. Nachdem sie lange geschwiegen hatten, berichteten sie zuletzt von heftigen Streitereien zwischen dem Paar, das zum Zeitpunkt des tödlichen Vorfalls fünf Monate liiert war.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.