Dienstag, 12.11.2013

Beim Berlin-Marathon

IAAF erkennt Kipsang-Weltrekord an

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat den Weltrekord von Wilson Kipsang beim Berlin-Marathon offiziell anerkannt. Das teilte der Verband am Dienstag mit.

Wilson Kipsang war am 29. September die 42,195 km in 2:03:23 Stunden gelaufen
© getty
Wilson Kipsang war am 29. September die 42,195 km in 2:03:23 Stunden gelaufen

Der 31-jährige Kenianer war am 29. September die 42,195 km in 2:03:23 Stunden gelaufen und unterbot die alte Bestmarke seines Landsmanns Patrick Makau um 15 Sekunden.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.