Dienstag, 12.11.2013

Nach Absage an München 2022

Prokop fordert mehr Transperenz bei den Kosten

Präsident Klaus Böger vom Landessportbund Berlin erwartet vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nach dem gescheiterten Versuch einer Münchner Bewerbung um die Winterspiele 2022 in Kürze eine klare Aussage über das weitere Vorgehen.

Laut Clemens Prokop hatten die Leute bei München 2022 Angst vor unkalkulierbaren Kosten
© getty
Laut Clemens Prokop hatten die Leute bei München 2022 Angst vor unkalkulierbaren Kosten

Laut Prokop hatte bei allen Bürgerentscheiden eine entscheidende Rolle gespielt, dass eine große Diskrepanz gesehen wurde zwischen den Einnahmen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und einiger Sponsoren sowie den großen finanziellen Belastungen der beteiligten Kommunen.

"Die Leute hatten Angst vor unkalkulierbaren Kosten. Ich teile die Kritik, die an den Verträgen geübt wurde, die das IOC den Organisatoren aufdrückt. Sie sind nicht fair", sagte Prokop.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.