Leichtathletik

Harting mit Trainer Torsten Schmidt in die Zukunft

SID
Robert Harting und seine Berliner Trainingsgruppe kriegen einen neuen Trainer
© getty

Diskus-Olympiasieger Robert Harting geht mit dem in Neubrandenburg tätigen Trainer Torsten Schmidt in die Zukunft. Damit endet die Zusammenarbeit mit Erfolgscoach Werner Goldmann.

"Ich habe mit Werner Goldmann viele Jahre sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Wir haben uns gerieben und gefeiert, zusammen Weltklasse produziert. Auf der Suche nach einer neuen Reizsetzung und Veränderungen haben wir uns entschieden, neue Wege zu gehen", sagte Harting.

Der neue Coach der Berliner Trainingsgruppe, zu welcher neben Robert Harting auch die U23-Europameisterin Julia Fischer und Hartings Bruder Christoph zählen, ist für den Weltmeister und Olmypiasieger kein Unbekannter. Gemeinsam mit Torsten Schmidt trainierte er in jungen Jahren bereits unter Weltrekordhalter Jürgen Schult. "Als aktiver Diskuswerfer fehlten ihm vielleicht Nuancen für den ganz großen Durchbruch, aber als Trainer ist er innovativ und bringt ein extrem hohes Wissen über das Diskuswerfen ein", so Harting über Schmidt.

Der 38jährige Torsten Schmidt war bisher als Nachwuchstrainer in Neubrandenburg tätig und soll sich neben seinem neuen Trainerposten künftig auch das Wurftraining am Olympiastützpunkt Berlin absichern und weiterentwickeln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung