WM-Revanchen: Obergföll in Stockholm

SID
Montag, 19.08.2013 | 21:02 Uhr
Nach dem Jubel folgt der Trubel: Christina Obergföll ist in Stockholm wieder im Einsatz
© getty
Advertisement
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3

Dem Kampf ums Gold folgt der Kampf ums Geld: Vier Tage nach ihrem ersten WM-Titel tritt Speerwerferin Christina Obergföll am Donnerstag beim Diamond-League-Meeting in Stockholm an.

Zwei Tage später ist der neue Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe bei "Berlin fliegt" am Start.

Und am Donnerstag kommender Woche stellen sich neben Obergföll auch Kugelstoß-Champion David Storl (Chemnitz) und Diskus-Olympiasieger Robert Harting beim Diamond-League-Finale in Zürich der internationalen Konkurrenz. Dort sind 19 Einzelsieger von Moskau angekündigt, darunter auf der kurzen Distanz auch Usain Bolt, der das zweimalige Triple von Olympia vier Jahre nach Berlin 2009 nun auch bei der WM schaffte.

Beim Berliner ISTAF am 1. September können sich mindestens 45.000 Zuschauer alle vier Weltmeister und die drei weiteren deutschen Medaillengewinner von Moskau freuen. Nach Harting und Holzdeppe sagten auch Storl und Obergföll zu. Präsentiert werden auch Zehnkämpfer Michael Schrader, Kugelstoßerin Christina Schwanitz und Stabhochspringer Björn Otto (Bronze). Nachdem das Kugelstoßen der Frauen kurzfristig ins Programm genommen wurde, startet dort auch Neuseelands Olympiasiegerin und Weltmeisterin Valerie Adams.

Storl und Schwanitz in Bad Köstritz

Storl und Schwanitz starten am 25. August auch beim Werfer-Meeting in Bad Köstritz, ebenso am 30. im sächsischen Thum. Dort stehen auch Polens Kugelstoß-Olympiasieger Tomas Majewski und Adams im Starterfeld.

In Stockholm sind am Donnerstag neben Obergföll elf weitere neue Weltmeister am Start, darunter Heimfavoritin Abeba Aregawi (1500 m). Angekündigt sind auch 800-m-Überraschungs-Weltmeisterin Eunice Sum (Kenia), die Weltmeister LaShawn Merritt (USA/400 m), Asbel Kiprop (Kenia/1500), David Oliver (USA/110 m Hürden), Alexander Menkow (Russland/Weitsprung), Meseret Defar (Äthiopien/3000 m), Zuzana Hejnova (Tschechien/400 m Hürden), Swetlana Schkolina (Russland/Hochsprung), Caterine Ibarguen (Kolumbien/Dreisprung) und Adams.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung