Montag, 18.03.2013

In Juni 2012 positiv getestet

Zehnkämpfer Bouraada wegen Dopings gesperrt

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat den algerischen Zehnkämpfer Larbi Bouraada wegen Dopings rückwirkend für zwei Jahre bis zum 25. Juni 2014 gesperrt.

Der Zehnkämpfer Larbi Bouraada wurde im Juni 2012 positiv getestet und nun gesperrt
© getty
Der Zehnkämpfer Larbi Bouraada wurde im Juni 2012 positiv getestet und nun gesperrt

Der 24-Jährige war bei seinem Sieg beim Mehrkampfmeeting in Ratingen im Juni 2012 positiv auf das Steroid Stanozolol getestet worden.

Den Titel des Wettkampfes in Ratingen erhält damit der damals zweitplatzierte Frankfurter Jan Felix Knobel.


Diskutieren Drucken Startseite

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat den algerischen Zehnkämpfer Larbi Bouraada wegen Dopings rückwirkend für zwei Jahre bis zum 25. Juni 2014 gesperrt.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: