Leichtathletik

Björn Otto springt Meetingrekord

SID
Der Olympiazweite Björn Otto errang in Dessau den ersten Platz
© getty

Der Stabhochsprung-Olympiazweite Björn Otto hat das Springen in Dessau mit Meetingrekord gewonnen. Der Kölner siegte mit 5,85 m vor dem Griechen Konstadinos Filippidis (5,80 m).

Den dritten Platz teilten sich Hendrik Gruber (Leverkusen) und der Tscheche Jan Kukdlicka (5,60 m). Der deutsche Meister Malte Mohr (Wattenscheid) kam nicht über 5,40 m hinaus.

Den parallel stattfindenden Hochsprung der Frauen gewann die Bulgarin Mirela Demirewa vor Kamila Stepaniuk (Polen) und deren Landsfrau Justyna Kasprzycka (alle 1,90 m) aufgrund der geringeren Fehlversuche. Marie-Laurence Jungfleisch (Tübingen) sprang mit 1,88 m auf Rang sechs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung