Montag, 04.03.2013

Jamaiker als Wiederholungstäter lebenslang gesperrt

CAS lehnt Mullings-Berufung ab

Jamaikas des Dopings überführter früherer Staffel-Weltmeister Steve Mullings ist erfolglos gegen seine lebenslange Sperre vorgegangen.

Keine Reue: Sprinter Steve Mullings wurde mehrfach des Dopings überführt
© getty
Keine Reue: Sprinter Steve Mullings wurde mehrfach des Dopings überführt

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) lehnte Mullings' Beschwerde gegen die Entscheidung der Anti-Doping-Kommission des jamaikanischen Verbandes ab, die den 30 Jahre alte Sprinter als Wiederholungstäter verurteilt hatte.

Mullings war im August 2011 vor der Leichtathletik-WM im südkoreanischen Daegu als Nummer drei der 100-m-Weltrangliste (9,80 Sekunden) suspendiert worden. Im Rahmen der jamaikanischen WM-Qualifikation im Juni hatten die Kontrolleure in A- und B-Probe des bereits 2004 gesperrten Sprinters Spuren der maskierenden Substanz Furosemid gefunden.

Mullings, der vergeblich einen dritten Test im Labor der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA in Vancouver gefordert hatte, behauptete stets, nur Vitamine genommen zu haben.


Diskutieren Drucken Startseite

Jamaikas des Dopings überführter früherer Staffel-Weltmeister Steve Mullings ist erfolglos gegen seine lebenslange Sperre vorgegangen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: