Kipsiro und Mockenhaupt Favoriten in Trier

SID
Sonntag, 30.12.2012 | 14:15 Uhr
Sabrina Mockenhaupt geht beim Trierer Silvesterlauf als Favoritin an den Start
© Getty
Advertisement
AEGON International Women Single
Live
WTA Eastbourne: Tag 2
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
IndyCar Series
Iowa Corn 300

Afrika-Champion Moses Kipsiro (Uganda) und Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) gehen bei der 23. Auflage des Trierer Silvesterlaufs am Montag als Favoriten an den Start.

Der 26-jährige Kipsiro, der in London in den olympischen Finals über 5000 und 10.000 Meter stand, strebt beim 8-km-Lauf durch die Trierer Innenstadt den vierten Erfolg nach 2005, 2006 und 2007 an.

Als sein größter Rivale gilt der EM-Zweite über 5000 m, Arne Gabius (Tübingen). Anwärter auf einen Platz unter den Top 5 ist auch 1500-m-Olympia-Halbfinalist Carsten Schlangen (Berlin), der seinen 32. Geburtstag feiert.

Bei dem 5-km-Rennen der Frauen wird sich Mockenhaupt, 34-fache deutsche Meisterin und dreimalige Trier-Siegerin, mit Vorjahressiegerin Belete Almensh (Belgien) auseinandersetzen müssen. Auf das Duell mit Mockenhaupt (32) freuen sich neben der deutschen 1500-m-Meisterin Corinna Harrer (Regensburg) auch die Zwillingspaare Anna und Lisa Hahner sowie Diana und Elina Sujew, die beide zur nationalen Spitze auf den Mittelstrecken gehören.

Die Organisatoren erwarten 2000 Teilnehmer aus rund 20 Nationen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung