Russland: Aktuell 31 Leichtathleten gesperrt

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 17:58 Uhr
Auch der Olympiafünfte im Hammerwurf, Kirill Ikonnikow, wurde vom russischen Verband gesperrt
© Getty
Advertisement
Premiership
Live
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Dopingsünder ohne Ende: Aktuell sind derzeit 31 russische Leichtathleten wegen der Einnahme verbotener Substanzen gesperrt.

Dopingsünder ohne Ende: Aktuell sind derzeit 31 russische Leichtathleten wegen der Einnahme verbotener Substanzen gesperrt. Neu hinzu kam der frühere Geher-Jugendweltmeister Sergej Morosow, der als Wiederholungstäter wie drei andere Landsleute rückwirkend ab dem 25. Februar lebenslang gesperrt ist.

Der russische Leichtathletik-Verband sprach von "abnormalen Blutwerten". Morosow war 2008 bereits wegen Blutdopings gesperrt worden. Er hatte damals über 20 km 1:16:43 Stunden erzielt, doch wegen fehlender Dopingkontrolle wurde diese Leistung nicht als Weltrekord anerkannt.

Zuletzt war Morosows Geher-Kollegin Tatjana Minejewa bis 17. November 2014 gesperrt worden. Bei der Junioren-Europameisterin waren bei einem Bluttest erhöhte Hämoglobinwerte festgestellt worden. Sie stand ebenfalls noch nicht auf der Liste von 27 Russen und Russinnen, die der Leichtathletik-Weltverband IAAF derzeit als suspendiert oder gesperrt führt.

Zwei Athleten könnten hinzu kommen

Hinzu kommen könnte in Kürze die aktuelle Diskus-Olympiazweite Darja Pischtschalnikowa, die schon einmal gesperrt gewesen war. Nicht enthalten in der Zahl ist auch der vom russischen Verband gesperrte Olympiafünfte im Hammerwurf, Kirill Ikonnikow.

Zudem war die durch Nachtests vom Internationalen Olympische Komitee (IOC) als Olympiadritte von Athen 2004 disqualifizierte und längst zurückgetretene Kugelstoßerin Swetlana Kriweljowa als Dopingsünderin überführt worden.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung