Leichtathletik

Lilli Schwarzkopf verletzt sich schwer

SID
Lilli Schwarzkopf holte bei den Olympischen Spielen in London die Silbermedaille
© Getty

Bitteres Saisonende für Lilli Schwarzkopf: Die Siebenkämpferin und Olympia-Zweite hat sich am Samstag bei einem Wettkampf über 100 Meter Hürden im französischen Talence einen Achillessehnenriss zugezogen.

Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) auf seinem Portal "leichtathletik.de" mit.

"Es ist passiert, kurz nachdem sie die erste Hürde überquert hat", sagte Jörg Roos aus dem deutschen Trainerteam. Die Teilnahme am Leichtathletik-Meeting in Talence sollte Schwarzkopfs letzter Wettkampf des Jahres werden.

Die 29-Jährige hatte bei den Olympischen Spielen in London Anfang August die Silbermedaille gewonnen und die bislang beste Saison ihrer Karriere absolviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung