Montag, 27.08.2012

Dramatischer Unfall beim Speerwurf

Verletzter Kampfrichter gestorben

Der bei einem Leichtathletik-Meeting in Düsseldorf lebensgefährlich verletzte Kampfrichter ist tot. Der 75-Jährige sei in der Nacht zum Montag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage.

Der Mann war nach Angaben der Feuerwehr am Sonntagmittag von einem Speer getroffen worden, die Ermittlungsbehörden gehen von einem tragischen Unglücksfall aus.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der Kampfrichter offenbar zu früh losgerannt und von dem fliegenden Speer getroffen worden. Dabei wurde der Mann an der Halsschlagader verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Sanitäter und Zuschauer kümmerten sich um den Verletzten und alarmierten den Rettungsdienst. Sieben Personen erlitten einen Schock. Der Wettkampf wurde nach dem Vorfall abgebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Max Heß gewann das Meeting in Garbsen

Heß, Gierisch und Wester springen WM-Norm

Konstanze Klosterhafen gehört bei den 5000m zur Weltspitze

5000 Meter: Klosterhalfen mit starker Zeit

Tim Lobinger war der erste deutsche Stabhochspringer, der die sechs Meter übersprang

Lobinger an Leukämie erkrankt


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.