Leichtathletik-Europameisterschaft

Zehnkämpfer Behrenbruch gewinnt EM-Titel

SID
Donnerstag, 28.06.2012 | 19:03 Uhr
Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch holte bei der Leichtathletik-EM Gold
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch hat den deutschen Leichtathleten bei der Europameisterschaft den ersten Titel beschert.

Der WM-Siebte aus Frankfurt gewann am Donnerstag mit der Bestleistung von 8.558 Punkten vor dem Ukrainer Alexej Kasjanow (8.321) und dem Russen Ilja Schkurenjow (8.219) und holte das erste EM-Gold für die deutschen Zehnkämpfer seit 41 Jahren.

1971 hatte der Potsdamer Joachim Kirst ebenfalls im Olympiastadion der finnischen Hauptstadt triumphiert.

Die letzte EM-Medaille für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) hatte Christian Schenk vor 22 Jahren mit Bronze in Split gewonnen.

Norman Müller aus Halle/Saale kam mit 8.003 Punkten auf Platz sieben, der Ulmer Mathias Brugger stieg wegen einer Knieverletzung nach sieben Disziplinen aus dem Wettbewerb aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung