Sonntag, 17.06.2012

Kurzstreckenläufer haben Anschluss an europäische Spitze geschafft

Die Renaissance der deutschen Sprinter

Jahrelang waren die Werfer für deutsche Leichtathletik-Erfolge alleinverantwortlich. Nach dem Aufstieg einiger Frauen erreichen nun auch die männlichen Sprinter europäische Topzeiten.
 

Nach dem Finale hob Aleixo Platini Menga (l.) den zeitgleichen Sieger Lucas Jakubczyk hoch
© spox
Nach dem Finale hob Aleixo Platini Menga (l.) den zeitgleichen Sieger Lucas Jakubczyk hoch

Als das Ergebnis des 100-Meter-Finales aufleuchtete, gab es für Aleixo Platini Menga kein Halten mehr. Spontan hob der Sprinter aus Leverkusen Lucas Jakubczyk auf seine Schultern. Er war im Regen von Wattenscheid zeitgleich Zweiter geworden hinter dem bislang eher als Weitspringer bekannten Berliner, fühlte sich aber nicht als erster Verlierer, sondern als zweiter Sieger.

"Ein geiles Rennen. Die Konkurrenz war sehr stark, deswegen ist der zweite Platz absolut in Ordnung", sagte Aleixo Platini Menga freudig erregt. Für die Sieger wurden bei etwas zu viel Windunterstützung 10,16 Sekunden gestoppt. Im Vorlauf war Jakubczyk bereits reguläre 10,20 Sekunden gelaufen.

Jahrelang waren für tragende Rollen in der deutschen Leichtathletik vor allem die Werfer zuständig. Nach dem Debakel bei Olympia 2008 erwiesen sich mit dem Gewinn von WM-Bronze in der Staffel vor drei Jahren und durch Verena Sailers Goldmedaille bei der Europameisterschaft 2010 auch die schnellen Frauen als wichtige Stütze.

Konkurrenzfähige Sprinter

In diesem Jahr nun stellen sich auch die deutschen Sprinter als konkurrenzfähig heraus. Zumindest auf kontinentaler Ebene. 10,20 Sekunden sind erst zehn Europäer gelaufen. Mit seinen 20,33 Sekunden über 200 Meter liegt Menga gar auf Rang drei der Bestenliste 2012.

Für Herbert Czingon, den Cheftrainer des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV), kommt die Renaissance der Kurzstreckenläufer nicht von ungefähr. "Auch wenn es noch keine karibischen Leistungen sind, haben gerade die Sprinter gezeigt, dass sich die hartnäckige Arbeit der vergangenen Jahre, eine schlagkräftige Staffel zusammenzustellen, auszahlt. Auf diesem Weg kommen wir auch zu immer besseren Einzelläufern", analysierte Czingon die Entwicklung im Olympia- und EM-Jahr.

Die Rückschläge bei der vergangenen WM, als beide Sprintstaffeln den Stab verloren, haben den Aufwärtstrend nicht gestoppt. Zu den Etablierten kamen frische Gesichter hinzu wie Menga oder Jakubczyk, der mit 27 Jahren seine Sprintfähigkeiten neu entdeckte. "Kurz war's", kommentierte der Shootingstar das Rennen. Bei der EM wird er im Einzel starten und die aussichtsreiche Staffel anführen.

Leichtathletik-WM in Daegu: Die schönsten Bilder
Tag 9: 37.04! Eine Zeit für die Ewigkeit! Jamaikas Staffel um Superstar Usain Bolt sprintete zu einem neuen Weltrekord über 4x100 Meter
© Getty
1/51
Tag 9: 37.04! Eine Zeit für die Ewigkeit! Jamaikas Staffel um Superstar Usain Bolt sprintete zu einem neuen Weltrekord über 4x100 Meter
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt.html
Die Bilder lassen lediglich erahnen, welch unverschämtes Tempo der Sieger über die 200 Meter auch in der Staffel an den Tag legte
© Getty
2/51
Die Bilder lassen lediglich erahnen, welch unverschämtes Tempo der Sieger über die 200 Meter auch in der Staffel an den Tag legte
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=2.html
Wenn schon aus dieser Perspektive der Vorsprung der Jamaikaner derart groß wirkt... Der Rückstand der zweitplatzierten Franzosen betrug übrigens 1.16 Sekunden
© Getty
3/51
Wenn schon aus dieser Perspektive der Vorsprung der Jamaikaner derart groß wirkt... Der Rückstand der zweitplatzierten Franzosen betrug übrigens 1.16 Sekunden
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=3.html
Und dann konnte die Party beginnen: Yohan Blake, Usain Bolt und Nesta Carter (v.l.n.r.) zeigten ein paar lockere Tanzeinlagen
© Getty
4/51
Und dann konnte die Party beginnen: Yohan Blake, Usain Bolt und Nesta Carter (v.l.n.r.) zeigten ein paar lockere Tanzeinlagen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=4.html
Wenn aus dem Trio ein Duo wird... Doch aus dem Takt gerät hier niemand!
© Getty
5/51
Wenn aus dem Trio ein Duo wird... Doch aus dem Takt gerät hier niemand!
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=5.html
Zu guter Letzt legte der Champion höchstpersönlich ein Solo hin - mit leichten Abzügen in der B-Note
© Getty
6/51
Zu guter Letzt legte der Champion höchstpersönlich ein Solo hin - mit leichten Abzügen in der B-Note
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=6.html
Ehre, wem Ehre gebührt: Jamaikas Staffel-Helden Yohan Blake, Usain Bolt, Nesta Carter und Michael Frater (v.l.n.r.)
© Getty
7/51
Ehre, wem Ehre gebührt: Jamaikas Staffel-Helden Yohan Blake, Usain Bolt, Nesta Carter und Michael Frater (v.l.n.r.)
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=7.html
Nicht zu vergessen: Betty Heidler holte Silber für Deutschland im Hammerwurf. Kein hundertprozentig zufriedenstellendes Resultat für die Weltrekordhalterin
© Getty
8/51
Nicht zu vergessen: Betty Heidler holte Silber für Deutschland im Hammerwurf. Kein hundertprozentig zufriedenstellendes Resultat für die Weltrekordhalterin
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=8.html
Tag 8: Der nächste Werfer holt Gold für Deutschland! Matthias de Zordo wirft den Speer auf 86,27 Meter und lässt damit Dominator Thorkildsen alt aussehen
© Getty
9/51
Tag 8: Der nächste Werfer holt Gold für Deutschland! Matthias de Zordo wirft den Speer auf 86,27 Meter und lässt damit Dominator Thorkildsen alt aussehen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=9.html
Bolt is back! Leichtathletik-Superstar Usain Bolt zeigte mit einer Zeit von 19.40, dass er nach wie vor das Non plus ultra im Sprint ist
© Getty
10/51
Bolt is back! Leichtathletik-Superstar Usain Bolt zeigte mit einer Zeit von 19.40, dass er nach wie vor das Non plus ultra im Sprint ist
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=10.html
Einmal groß, einmal klein! Über die 1500 Meter der Männer siegten mit Asbel Kiprop (r.) und Silas Kiplagat wieder zwei Kenianer
© Getty
11/51
Einmal groß, einmal klein! Über die 1500 Meter der Männer siegten mit Asbel Kiprop (r.) und Silas Kiplagat wieder zwei Kenianer
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=11.html
Das strahlendste Lächeln hatte Sally Pearson parat. Die Australierin siegte mit der viertbesten jemals gelaufenen Zeit über die 100-Meter-Hürden
© Getty
12/51
Das strahlendste Lächeln hatte Sally Pearson parat. Die Australierin siegte mit der viertbesten jemals gelaufenen Zeit über die 100-Meter-Hürden
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=12.html
Anna Tschitscherowa wurde im Hochsprung ihrer Favoritenrolle gerecht. 2,03 Meter reichten ihr, um am Ende die Nase vor Blanka Vlasic zu haben
© Getty
13/51
Anna Tschitscherowa wurde im Hochsprung ihrer Favoritenrolle gerecht. 2,03 Meter reichten ihr, um am Ende die Nase vor Blanka Vlasic zu haben
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=13.html
Komm in meine Arme! Die Russen Sergei Bakulin und Denis Nizhegorodov feiern ihren Doppelerfolg in der Konkurrenz über 50-Km-Gehen
© Getty
14/51
Komm in meine Arme! Die Russen Sergei Bakulin und Denis Nizhegorodov feiern ihren Doppelerfolg in der Konkurrenz über 50-Km-Gehen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=14.html
Tag 7: David Storl war der Mann des Tages in Daegu! Der 21 Jahre alte Kugelstoßer sichert sich mit 21,78 Metern sensationell die Goldmedaille
© Getty
15/51
Tag 7: David Storl war der Mann des Tages in Daegu! Der 21 Jahre alte Kugelstoßer sichert sich mit 21,78 Metern sensationell die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=15.html
Christina Obergföll (r.) musste im Speerwurf dagegen anderen den Vortritt lassen. Während Weltmeisterin Maria Abakumova feiert, lässt sich die 30 Jährige trösten
© Getty
16/51
Christina Obergföll (r.) musste im Speerwurf dagegen anderen den Vortritt lassen. Während Weltmeisterin Maria Abakumova feiert, lässt sich die 30 Jährige trösten
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=16.html
Wie nicht anders zu erwarten feierten die Kenianerinnen Vivian Cheruiyot (r.) und Sylvia Kibet über 5000 Meter den nächsten Doppelsieg
© Getty
17/51
Wie nicht anders zu erwarten feierten die Kenianerinnen Vivian Cheruiyot (r.) und Sylvia Kibet über 5000 Meter den nächsten Doppelsieg
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=17.html
Und auch Leichtathletik-Superstar Usain Bolt gab sich die Ehre: im 200-Meter-Halbfinale dominierte er seine Konkurrenten und zog locker ins Finale ein
© Getty
18/51
Und auch Leichtathletik-Superstar Usain Bolt gab sich die Ehre: im 200-Meter-Halbfinale dominierte er seine Konkurrenten und zog locker ins Finale ein
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=18.html
Seine jamaikanische Landsfrau Veronica Campbell-Brown legte bei den Frauen schon einmal vor! Vor 100-Meter-Weltmeisterin Carmelita Jeter holte sie die Goldmedaille
© Getty
19/51
Seine jamaikanische Landsfrau Veronica Campbell-Brown legte bei den Frauen schon einmal vor! Vor 100-Meter-Weltmeisterin Carmelita Jeter holte sie die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=19.html
Tag 6: Der Kenianer Ezekiel Kemboi war über 3000-Meter-Hindernis erneut unschlagbar. Sein Landsmann Brimin Kipruto holte auch noch die Silbermedaille nach Ostafrika
© Getty
20/51
Tag 6: Der Kenianer Ezekiel Kemboi war über 3000-Meter-Hindernis erneut unschlagbar. Sein Landsmann Brimin Kipruto holte auch noch die Silbermedaille nach Ostafrika
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=20.html
Beim Dreisprung der Frauen dagegen freute sich Olga Saladuga (M.) über die erste Goldmedaille der Ukraine
© Getty
21/51
Beim Dreisprung der Frauen dagegen freute sich Olga Saladuga (M.) über die erste Goldmedaille der Ukraine
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=21.html
Für Raul Spank dagegen war's zum Haare raufen. Der Medaillenkandidat wurde nach drei Fehlversuchen über 2,32 Meter nur Neunter
© Getty
22/51
Für Raul Spank dagegen war's zum Haare raufen. Der Medaillenkandidat wurde nach drei Fehlversuchen über 2,32 Meter nur Neunter
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=22.html
Den Sieg holte erstmals seit 20 Jahren ein US-Amerikaner. Jesse Williams schreit nach übersprungenen 2,35 Metern seine ganze Freude raus
© Getty
23/51
Den Sieg holte erstmals seit 20 Jahren ein US-Amerikaner. Jesse Williams schreit nach übersprungenen 2,35 Metern seine ganze Freude raus
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=23.html
Auch über die 400-Meter-Hürden der Frauen hieß es USA, USA! Lashinda Demus holte sich mit neuem Landesrekord die Goldmedaille vor der Jamaikanerin Melaine Walker
© Getty
24/51
Auch über die 400-Meter-Hürden der Frauen hieß es USA, USA! Lashinda Demus holte sich mit neuem Landesrekord die Goldmedaille vor der Jamaikanerin Melaine Walker
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=24.html
Rule, Britannia! Bei den Männer dagegen ließ David Greene die hochgehandelten Amerikaner hinter sich und gewann Gold
© Getty
25/51
Rule, Britannia! Bei den Männer dagegen ließ David Greene die hochgehandelten Amerikaner hinter sich und gewann Gold
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=25.html
Tag 5: Hände hoch, ich komme! Olympiasiegerin Olga Kaniskina ist neue Weltmeisterin im 20-Km-Gehen, der einzigen Entscheidung an diesem Tag
© Getty
26/51
Tag 5: Hände hoch, ich komme! Olympiasiegerin Olga Kaniskina ist neue Weltmeisterin im 20-Km-Gehen, der einzigen Entscheidung an diesem Tag
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=26.html
Tag 4: What a day! Der DLV räumte groß ab. Stabhochspringerin Martina Strutz holte mit neuem deutschen Rekord (4,80m) Silber!
© Getty
27/51
Tag 4: What a day! Der DLV räumte groß ab. Stabhochspringerin Martina Strutz holte mit neuem deutschen Rekord (4,80m) Silber!
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=27.html
Tag 4: What a day! Der DLV räumte groß ab. Stabhochspringerin Martina Strutz holte mit neuem deutschen Rekord (4,80m) Silber!
© Getty
28/51
Tag 4: What a day! Der DLV räumte groß ab. Stabhochspringerin Martina Strutz holte mit neuem deutschen Rekord (4,80m) Silber!
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=28.html
Robert Harting war der Star des Tages! Der Charakterkopf verteidigte seinen WM-Titel im Diskuswerfen. Und rastete dabei natürlich wieder genial aus
© Getty
29/51
Robert Harting war der Star des Tages! Der Charakterkopf verteidigte seinen WM-Titel im Diskuswerfen. Und rastete dabei natürlich wieder genial aus
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=29.html
Im 400-Meter-Lauf der Männer gab es ein irres Finish. LaShawn Merritt wurde vom 18-jährigen Kirani James aus Grenada geschlagen
© Getty
30/51
Im 400-Meter-Lauf der Männer gab es ein irres Finish. LaShawn Merritt wurde vom 18-jährigen Kirani James aus Grenada geschlagen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=30.html
Deutlicher ging es über die 800 Meter zu: Topfavorit David Rudisha lief überlegen zu Gold
© Getty
31/51
Deutlicher ging es über die 800 Meter zu: Topfavorit David Rudisha lief überlegen zu Gold
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=31.html
Es gab aber auch deutsche Enttäuschungen: Silke Spiegelburg wurde im Stabhochsprung-Finale nur Neunte
© Getty
32/51
Es gab aber auch deutsche Enttäuschungen: Silke Spiegelburg wurde im Stabhochsprung-Finale nur Neunte
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=32.html
Tag 3: Den Eklat des Tages gab es im Hürdenfinale, als Dayron Robles zunächst Gold gewann, dann aber disqualifiziert wurde, weil er Xiang Liu auf der Bahn behindert hatte
© Getty
33/51
Tag 3: Den Eklat des Tages gab es im Hürdenfinale, als Dayron Robles zunächst Gold gewann, dann aber disqualifiziert wurde, weil er Xiang Liu auf der Bahn behindert hatte
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=33.html
Riesenfreude - und ein paar Tränen - dafür bei Carmelita Jeter. Die amerikanische 100-Meter-Sprinterin gewann im Alter von 31 Jahren ihren ersten großen Einzeltitel
© Getty
34/51
Riesenfreude - und ein paar Tränen - dafür bei Carmelita Jeter. Die amerikanische 100-Meter-Sprinterin gewann im Alter von 31 Jahren ihren ersten großen Einzeltitel
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=34.html
Ebenfalls gut gelaunt war Jessica Ennis. Bei der Topfavoritin im Siebenkampf lief in den ersten vier Disziplinen nicht alles rund. Aber trotzdem lag sie klar vorne
© Getty
35/51
Ebenfalls gut gelaunt war Jessica Ennis. Bei der Topfavoritin im Siebenkampf lief in den ersten vier Disziplinen nicht alles rund. Aber trotzdem lag sie klar vorne
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=35.html
Amantle Montsho (l.) und Allyson Felix lieferten sich im 400-Meter-Finale ein packendes Duell. Die Amerikanerin lief persönliche Bestzeit, musste sich aber doch geschlagen geben
© Getty
36/51
Amantle Montsho (l.) und Allyson Felix lieferten sich im 400-Meter-Finale ein packendes Duell. Die Amerikanerin lief persönliche Bestzeit, musste sich aber doch geschlagen geben
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=36.html
Der Superstar der Kugelstoßszene ist Valerie Adams. Obowhl sie schon als Weltmeisterin feststand, haute sie im letzten Versuch noch schnell einen WM-Rekord raus
© Getty
37/51
Der Superstar der Kugelstoßszene ist Valerie Adams. Obowhl sie schon als Weltmeisterin feststand, haute sie im letzten Versuch noch schnell einen WM-Rekord raus
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=37.html
Tag 2: Eigentlich war für Usain Bolt (M.) über 100 Meter Gold reserviert, doch der Superstar nahm sich mit einem Fehlstart selbst aus dem Rennen. Landsmann Blake (l.) profitierte
© Getty
38/51
Tag 2: Eigentlich war für Usain Bolt (M.) über 100 Meter Gold reserviert, doch der Superstar nahm sich mit einem Fehlstart selbst aus dem Rennen. Landsmann Blake (l.) profitierte
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=38.html
Die Quälerei hat sich gelohnt. Der Russe Waleri Borchin holte sich über 20 km Gehen die Goldmedaille
© Getty
39/51
Die Quälerei hat sich gelohnt. Der Russe Waleri Borchin holte sich über 20 km Gehen die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=39.html
Usain Bolt war nicht der einzige "Depp" des Tages. Auch Dwain Chambers war nach Fehlstart im 100-m-Halbfinale weg vom Fenster
© Getty
40/51
Usain Bolt war nicht der einzige "Depp" des Tages. Auch Dwain Chambers war nach Fehlstart im 100-m-Halbfinale weg vom Fenster
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=40.html
Neeeeeeeiiiiiiiin!!!!! Mo Farah will es nicht wahrhaben, dass Ibrahim Jeilan über 10.000 Metern noch auf der Zielgeraden an ihm vorbei zieht und sich Gold holt
© Getty
41/51
Neeeeeeeiiiiiiiin!!!!! Mo Farah will es nicht wahrhaben, dass Ibrahim Jeilan über 10.000 Metern noch auf der Zielgeraden an ihm vorbei zieht und sich Gold holt
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=41.html
Tag 1: Für Pascal Behrenbruch heißt es: Auf die Zähne beißen! Kein Problem, der Mann ist schließlich Zehnkämpfer
© Getty
42/51
Tag 1: Für Pascal Behrenbruch heißt es: Auf die Zähne beißen! Kein Problem, der Mann ist schließlich Zehnkämpfer
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=42.html
Große Augen, großer Star: Usain Bolt gab nach seinem ersten WM-Auftritt fleißig Interviews. Der Jamaikaner verstand aber offenbar nicht alle Fragen
© Getty
43/51
Große Augen, großer Star: Usain Bolt gab nach seinem ersten WM-Auftritt fleißig Interviews. Der Jamaikaner verstand aber offenbar nicht alle Fragen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=43.html
Halt, hier geblieben! Unglaublich, aber wahr: Die Frauen produzierten beim Marathon doch tatsächlichen einen Fehlstart
© Getty
44/51
Halt, hier geblieben! Unglaublich, aber wahr: Die Frauen produzierten beim Marathon doch tatsächlichen einen Fehlstart
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=44.html
Augen zu und durch, hieß es für diese beiden Damen über die 3000 m Hindernis. Ob der Temperaturen allerdings eine durchaus willkommene Abkühlung
© Getty
45/51
Augen zu und durch, hieß es für diese beiden Damen über die 3000 m Hindernis. Ob der Temperaturen allerdings eine durchaus willkommene Abkühlung
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=45.html
Oscar Pistorius zog die Blicke auf sich. Der Südafrikaner ging über die 400 Meter an den Start
© Getty
46/51
Oscar Pistorius zog die Blicke auf sich. Der Südafrikaner ging über die 400 Meter an den Start
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=46.html
Lässig, lässig, Herr Francis! Frano Francis ist Mitglied des jamaikanischen Verbandes - und scheint ein gemütlicher Zeitgenosse zu sein
© Getty
47/51
Lässig, lässig, Herr Francis! Frano Francis ist Mitglied des jamaikanischen Verbandes - und scheint ein gemütlicher Zeitgenosse zu sein
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=47.html
Wo Jamaika-Vertreter sind, ist Superstar Usain Bolt auch nicht weit. Der Sprinter scheint sich in Südkorea wohlzufühlen
© Getty
48/51
Wo Jamaika-Vertreter sind, ist Superstar Usain Bolt auch nicht weit. Der Sprinter scheint sich in Südkorea wohlzufühlen
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=48.html
Das unterstrich Bolt bereits einige Tage zuvor in Daegu. Die einheimischen Schönheiten waren vom Supersprinter angetan
© Getty
49/51
Das unterstrich Bolt bereits einige Tage zuvor in Daegu. Die einheimischen Schönheiten waren vom Supersprinter angetan
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=49.html
Aufgepasst auf diesen Herrn: David Rudisha aus Kenia könnte neben Bolt zum WM-Superstar werden
© Getty
50/51
Aufgepasst auf diesen Herrn: David Rudisha aus Kenia könnte neben Bolt zum WM-Superstar werden
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=50.html
Hier werden die Weltmeisterschaften ausgetragen. Das Stadion wurde bereits zur Fußball-WM 2002 verwendet
© Getty
51/51
Hier werden die Weltmeisterschaften ausgetragen. Das Stadion wurde bereits zur Fußball-WM 2002 verwendet
/de/sport/diashows/1108/leichtathletik-wm/daegu-suedkorea-besten-bilder-usain-bolt,seite=51.html
 

Bei den Frauen erwies sich Verena Sailer nach ihrem verletzungsbedingten DM-Verzicht 2011 wieder als unbesiegbar. Die Mannheimerin hielt die 19-jährige Tatjana Pinto, die wie Sailer 11,19 Sekunden stehen hat, auf Distanz. Bei irregulärem Wind lief Sailer 11,22 Sekunden.

"Ich komme aus einem Jahr, in dem ich verletzt war und nicht aus 2010, wo ich Europameisterin wurde. Deshalb mache ich mir für die EM keinen großen Druck. Klar möchte ich wieder ins Finale und dort so weit wie möglich nach vorne kommen", sagte Sailer. Mit ihr hat die Staffel Qualität für EM-Gold.

Nytra sieht Zeit für neue Sprinter-Generation gekommen

Dass es auf der Kurzstrecke läuft wie lange nicht, zeigt sich auch im Hürdensprint. Vier Männer haben die EM-Norm erfüllt, drei die Vorgabe für einen Olympiastart. Ob Gregor Traber zu den Helsinki- und London-Fahrern gehören wird, ist nach einem Sturz des in Führung liegenden Tübingers an der letzten Hürde ungewiss.

Vom Missgeschick des 19-Jährigen profitierte Alexander John. Der Jahresbeste aus Leipzig gewann in 13,52 Sekunden vor Matthias Bühler (Offenburg) und Erik Balnuweit (Leipzig). Das Trio darf auf einen EM-Start hoffen.

Wie Sailer hat auch Carolin Nytra ihr Seuchenjahr 2011 hinter sich gelassen und ist auf Anhieb in die Weltspitze der Hürdensprinterinnen zurückgekehrt. In Wattenscheid bestätigte sie ihre 12,74 Sekunden von Mannheim, mit denen sie in Europa auf Rang zwei liegt.

Nach ihrem Sieg vor Cindy Roleder, die in 12,91 die Olympianorm knackte, ordnete Nytra die aktuelle Situation in der deutschen Leichtathletik ein: "In Peking haben noch alle rumgemosert, dass ich die Einzige war, die sprintet. Ich habe gesagt, dass wir ein sehr junges Team sind und Geduld angemahnt." Jetzt sei die Zeit gekommen für die neue Generation der Sprinter. Ob es eine goldene ist, wird sich in zwei Wochen in Helsinki erweisen.

London 2012: Die olympischen Sportstätten
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
© Imago
1/28
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon.html
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
© Getty
2/28
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=2.html
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
© Getty
3/28
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=3.html
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
© Getty
4/28
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=4.html
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
© Getty
5/28
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=5.html
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
© Getty
6/28
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=6.html
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
© Getty
7/28
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=7.html
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
© Getty
8/28
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=8.html
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
© Getty
9/28
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=9.html
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
© Getty
10/28
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=10.html
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
© Getty
11/28
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=11.html
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
© Getty
12/28
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=12.html
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
© Getty
13/28
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=13.html
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
© Getty
14/28
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=14.html
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
© Getty
15/28
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=15.html
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
© Getty
16/28
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=16.html
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
© Getty
17/28
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=17.html
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
© Getty
18/28
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=18.html
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
© Getty
19/28
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=19.html
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
© Getty
20/28
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=20.html
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
© Getty
21/28
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=21.html
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
© Getty
22/28
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=22.html
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
© Getty
23/28
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=23.html
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
© Getty
24/28
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=24.html
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
© Getty
25/28
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=25.html
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
© Getty
26/28
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=26.html
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
© Getty
27/28
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=27.html
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
© Getty
28/28
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=28.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.