Deutsche Meisterschaften wegen Verletzung abgesagt

Danny Ecker kündigt Karriereende an

SID
Samstag, 16.06.2012 | 16:49 Uhr
Vor 11 Jahren knackte Ecker die magischen sechs Meter
© Getty
Advertisement
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Stabhochspringer Danny Ecker sagte wegen einer Verletzung seinen Start am Sonntag bei den deutschen Meisterschaften in Wattenscheid ab und kündigte an, seine aktive Karriere beenden zu wollen.

Der 34-Jährige, der im Winter 2001 die magischen 6,00 Meter gemeistert hatte, war in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. Einen letzten Wettkampf könnte er am 25. August bei den Stabhochsprung-Classics im heimischen Leverkusen absolvieren.

Neben Ecker fehlt im Teilnehmerfeld auch Alexander Straub. Den früheren Dritten der Hallen-WM hatte ein Muskelfaserriss aus der Bahn geworfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung