Beim Traditionsmeetin "Golden Spikes"

Usain Bolt startet in Ostrau in seine Europa-Tour

SID
Donnerstag, 24.05.2012 | 13:43 Uhr
Usain Bolt ist aktuell der wahrscheinlich schnellste Mensch der Welt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Jamaikas Sprintstar Usain Bolt startet am Freitag beim Traditionsmeeting "Goldene Spikes" in Ostrau in seine Europa-Tour. Der Olympiasieger und Weltrekordhalter über die 100 Meter ist nach eigener Aussage bereits gut drauf und hat eine Zeit "um die 9,70 Sekunden" angekündigt.

Aktuell führt der Ausnahme-Sprinter mit den am 5. Mai in Kingston/Jamaika gelaufenen 9,82 Sekunden die Weltjahresbestenliste vor dem Weltmeister, Teamgefährten und Hauptrivalen Johan Blake (9,84 Sekunden) an.

Der Fokus von Usain Bolt liegt ganz klar auf den Olympischen Sommerspielen in London, wo er wie in Peking drei Goldmedaillen gewinnen will (100 und 200 Meter sowie mit der 4x100 Meter Staffel). Auch deshalb macht sich der 25-Jährige aktuell rar, wird nach Ostrau wahrscheinlich nur noch die beiden Wettbewerbe der Diamond League in Rom (31. Mai) sowie Oslo (7. Juni) bestreiten.

David Storl für Deutschland am Start

Beim kleineren Meeting der sogenannten World Challenge in Ostrau startet Usain Bolt bereits zum sechsten Mal, lief dort im Vorjahr als Sieger 9,92 Sekunden und will diesmal eine Kampfansage aus Tschechien an Blake schicken.

Die Aufmerksamkeit der deutschen Leichtathletik-Fans richtet sich in Ostrau aber auch auf Kugelstoß-Weltmeister David Storl und Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo.

De Zordos schärfster Konkurrent dürfte dabei der Tscheche Vitezslav Vesely sein, der den Deutschen bei der Samsung Diamond League in Shanghai am 19. Mai besiegte. Vesely warf mit 85,40 Metern knapp vier Meter weiter als De Zordo (81,62), der die Olympianorm von 82 Meter noch nicht geknackt hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung