Nach Bloßstellung auf Facebook

Ariane Friedrich will mutmaßlichen Stalker treffen

SID
Freitag, 27.04.2012 | 11:14 Uhr
Hochspringerin Ariane Friedrich will einen Schlussstrich unter der Stalking-Debatte ziehen
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Leichtathletin Ariane Friedrich will den Mann treffen, der ihr über das soziale Netzwerk Facebook eine Mail mit obszönem Inhalt geschickt haben soll. Das teilte Friedrichs Manager Günter Eisinger dem Nachrichtenmagazin "Focus" mit. Zu Zeitpunkt und Ort des Treffens machte Eisinger keine Angaben.

Die 28 Jahre alte Hochspringerin hatte über Facebook Name und Wohnort eines mutmaßlichen Stalkers mit dem Hinweis veröffentlicht, sie sei nicht mehr bereit, sich "doppelt zum Opfer zu machen und stets zu schweigen". Dies hatte eine Grundsatzdebatte über Öffentlichkeit und Persönlichkeitsrechte im Internet ausgelöst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung