Springermeeting in Cottbus

Holzdeppe springt auf Platz zwei

SID
Donnerstag, 26.01.2012 | 00:09 Uhr
Raphael Holzdeppe musste sich nur dem Griechen Konstantinos Filippidis geschlagen geben
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) hat beim Springermeeting in Cottbus den zweiten Platz belegt. Der 22-Jährige musste sich mit übersprungenen 5,66 Metern nur Konstantinos Filippidis geschlagen geben.

Der Grieche stellte mit 5,72 Metern zugleich den griechischen Landesrekord ein. Dritter wurde Karsten Dilla (TSV Bayer Dormagen) mit 5,60 Metern.

Beim Weitsprung-Wettbewerb der Frauen trat keine deutsche Springerin an. Den Sieg holte sich die Vorjahressiegerin Swetlana Shkolina aus Russland mit 1,96 Metern. Die gleiche Weite erzielte Shkolinas Landsfrau Irina Gordeyeva, die allerdings mehr Versuche benötigte. Auf den dritten Rang sprang die Rumänin Esthere Petra (1,90 Meter).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung