Leichtathletik

Ebay beschert Ellington üppiges Weihnachtsgeld

SID
James Ellington kann sich über ein schönes Weihnachtsgeld freuen
© Getty

Der britische Sprinter James Ellington darf sich vor dem Olympia-Jahr 2012 über ein ansehnliches Weihnachtsgeld freuen. Beim Internetauktionshaus Ebay hatte sich Ellington selbst versteigert und Werbeflächen auf seinem Trikot angeboten

32.550 Pfund (ca. 38.700 Euro) lautete das 71. und letzte Gebot, abgegeben am Samstag, wenige Sekunden vor dem Ende der Auktion.

Ellington, dessen Bestzeit über 200 m (20,52 Sekunden) weit von der Weltspitze entfernt ist, braucht das Geld, um sich gezielt auf die Olympischen Spiele in London vorbereiten zu können.

Aufgrund seiner vielen Verletzungen in den vergangenen vier Jahren hatten sich alle Sponsoren von Ellington abgewandt.

"Ich bin jetzt verletzungsfrei und vielleicht eine der größten britischen Sprinthoffnungen für nächstes Jahr", sagt der bisher nicht sonderlich in Erscheinung getretene Sprinter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung