Drei deutsche Siege in Nizza

Storl siegt beim Länderkampf Decanation in Nizza

SID
Sonntag, 18.09.2011 | 22:30 Uhr
Kugelstoß-Weltmeister David Storl siegt auch beim Länderkampf in Nizza weiter
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat beim Leichtathletik-Länderkampf "Decanation" im südfranzösischen Nizza einen von drei deutschen Siegen beigesteuert.

Der Chemnitzer stieß die Kugel auf 20,30-m und holte damit neun Punkte für das deutsche Team, das am Ende mit 115 Zählern den dritten Platz belegte. Der Erfolg ging an die USA (133,5) vor Russland (129).

Erste Plätze für die Mannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) holten auch 800-m-Läufer Sören Ludolph aus Braunschweig (1:50,85 Minuten) und Denise Krebs aus Wattenscheid in 4:24,93 über 1500-m. Mit dritten Plätzen mussten sich drei WM-Teilnehmer zufrieden geben.

Auch gute Platzierungen beim Stabhochsprung und Hammerwerfen

Stabhochspringer Malte Mohr (München) kam beim Sieg des WM-Dritten Renauld Lavillenie aus Frankreich (5,82) auf 5,60-m, Europameister Christian Reif (Ludwigshafen) erzielte im Weitsprung 7,80-m und lag damit 40 Zentimeter hinter dem Russen Alexander Menkow (8,20) und der früheren Vizeweltmeisterin Nadine Kleinert (Magdeburg) fehlten im Kugelstoßen mit 18,18-m 20 Zentimeter zur Siegerin Jillian Williams aus den USA.

Zweite im Hammerwerfen wurden Markus Esser (Leverkusen) mit 75,95-m sowie die Frankfurterin Kathrin Klaas mit 72,28-m hinter Weltmeisterin Tatjana Lysenko aus Russland (74,17). Gute 10,12 Sekunden lief Frankreichs dreifacher Sprint-Europameister Christophe Lemaitre über die 100-m.

Mehr zur Leichathletik auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung