Vor der Leichtathletik-WM in Daegu, Südkoreas

Bolts erster Streich, Müllers Griff nach Edelmetall

SID
Freitag, 26.08.2011 | 11:52 Uhr
Usain Bolt gilt als der große Favorit beim 100-Meter-Lauf am Sonntag bei der Leichtathletik-WM
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Der erwartet große Auftritt von Jamaikas Supersprinter Usain Bolt soll am Sonntag im Finale über 100 Meter das Auftaktwochenende der 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Daegu krönen.

Zu diesem Zeitpunkt möchte Diskus-Werferin Nadine Müller (Halle/Saale) bereits die erste deutsche Medaille in trockene Tücher gelegt haben. Wenn in der Qualifikation am Samstag keine böse Überraschung passiert, greift Müller ab 12.15 Uhr MESZ in den Kampf um Edelmetall ein.

Alles andere als die große Bolt-Show wäre eine echte Sensation angesichts der schwach besetzten Konkurrenz. Die ersten Vier der Weltjahresbestenliste sind nicht am Start. Asafa Powell (9,78/Jamaika) und Tyson Gay (9,79/USA) sind verletzt, Steve Mullings (9,80/Jamaika) und Mike Rodgers (9,85/USA) wegen Dopings gesperrt. Die größte Konkurrenz für Bolt (9,88) kommt trotzdem aus dem eigenen Land. Michael Frater (9,88) und Nesta Carter (9,90) werden ebenso auf ihre Chance hoffen wie Richard Thompson (9,85/Trinidad und Tobago).

Zehnkämpfer mit Entscheidungen am Samstag und Sonntag

Die Zehnkämpfer ermitteln am Samstag und Sonntag den König der Athleten. Mit dabei ist auch das deutsche Trio Pascal Behrenbruch, Jan-Felix Knobel (beide Frankfurt) und Rico Freimuth (Halle/Saale). Die Favoriten kommen in Ashton Eaton und Titelverteidiger Trey Hardee aber aus den USA.

Um Medaillen geht es am Sonntag auch im Weitsprung der Frauen. Weniger für Bianca Kappler (Rehlingen) und Sosthene Taroum Moguenara (Wattenscheid), die erst am Samstag durch die Qualifikation müssen.

Ebenfalls am Samstag sind die 3000-m-Hindernisläuferinnen Jana Sussmann (Nordheide) und Gesa Felicitas Krause (Frankfurt) sowie bei den Männern die Stabhochspringer Karsten Dilla (Uerdingen/Dormagen), Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) und der selbsternannte Gold-Kandidat Malte Mohr (München) sowie der aussichtsreiche Hammerwerfer Markus Esser (Leverkusen) am Start.

Am Sonntag müssen die Stabhochspringerinnen Martina Strutz (Hagenow), Silke Spiegelburg (Leverkusen) und Kristina Gadschiew (Zweibrücken) ebenso ran wie die Kugelstoßerinenn die WM-Zweite Nadine Kleinert (Magdeburg), Christina Schwanitz (Thum) und Josephine Terlecki (Magdeburg).

Zeitplan Entscheidungen am Samstag, 27. August

2.00 Uhr: Marathon Frauen (Ziel: ca. 4.25 Uhr)

14.00 Uhr: 10.000 m Frauen

Vorentscheidungen:

3.05 Uhr: Diskus Frauen, Qualifikation, Gruppe A

3.35 Uhr: 3000 m Hindernis Frauen, Vorläufe

3.40 Uhr: Stabhochsprung Männer, Qualifikation

4.25 Uhr: Diskus Frauen, Qualifikation, Gruppe B

4.30 Uhr: 100 m Frauen, Qualifikation

5.05 Uhr: 800 m Männer, Vorläufe

5.55 Uhr: 100 m Männer, Qualifikation

13.05 Uhr: 400 m Frauen, Vorläufe

13.30 Uhr: Hammer Männer, Qualifikation, Gruppe A

14.15 Uhr: Weitsprung Frauen, Qualifikation

14.45 Uhr: 100 m Männer, Qualifikation

15.50 Uhr: Hammer Männer, Qualifikation, Gruppe B

Zehnkampf der Männer, 1. Tag:

3.00 Uhr: 100 m

4.00 Uhr: Weitsprung

5.50 Uhr: Kugelstoßen

13.00 Uhr: Hochsprung

15.40 Uhr: 400 m

Zeitplan Entscheidungen Sonntag, 28. August

2.00 Uhr: 20 km Gehen Männer

11.15 Uhr: Weitsprung Frauen

12.15 Uhr: Diskus Frauen

12.30 Uhr: 10.000 m Männer

13.45 Uhr: 100 m Männer

Zehnkampf Männer, 2. Tag

2.05 Uhr: 110 m Hürden

3.00 Uhr: Diskus, Gruppe A

4.20 Uhr: Diskus, Gruppe B

6.00 Uhr: Stabhochsprung

9.30 Uhr: Speer, Gruppe A

10.45 Uhr: Speer, Gruppe B

13.15 Uhr: 1500 m

Vorentscheidungen:

2.30 Uhr: Stabhochsprung Frauen, Qualifikation

2.50 Uhr: 110 m Hürden Männer, Vorläufe

3.20 Uhr: Kugel Frauen, Qualifikation

3.40 Uhr: 1500 m Frauen, Vorläufe

4.15 Uhr: 400 m Männer, Vorläufe

5.10 Uhr: 100 m Frauen, Vorläufe

11.00 Uhr: 800 m Männer, Halbfinale

11.30 Uhr: 100 m Männer, Halbfinale

11.55 Uhr: 400 m Frauen, Halbfinale

Der Zeitplan der Leichtathletik-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung