Leichtathletik

Wierig noch kein Harting: Diskus-Pleite in Oslo

SID
Diskuswerfer Martin Wierig wurde beim Diamond-League-Meeting in Oslo nur Achter
© Getty

Der Weltranglisten-Dritte Martin Wierig zahlte zu Beginn des Diamond-League-Meetings der Leichtathleten in Oslo Lehrgeld. Mit 61,14m wurde der Magdeburger nur Achter im Diskusring.

In Abwesenheit von Weltmeister Robert Harting (Berlin), der nach drei Saisonsiegen erst am 25. Juni in Cottbus wieder antreten will, siegte Estlands Weltmeister Gerd Kanter mit 65,14.

Als Zweiter lag der Spanier Frank Casanas mit 64,54 m noch einen Rang vor Litauens zweimaligem Olympiasieger Virgilijus Alekna (63,76).

Alles zur Leichtathletik

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung