Stabhochspringer Mohr mit Weltbestleistung

SID
Freitag, 06.05.2011 | 19:35 Uhr
Stabhochspringer Malte Mohr schaffte in Doha mit 5,81 Meter Jahresweltbestleistung
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Traumstart für Stabhochspringer Malte Mohr: Zum Auftakt der Diamond League in Doha/Katar gewann Hallen-Vizeweltmeister Mohr mit der Jahresweltbestleistung von 5,81m.

Traumstart für Stabhochspringer Malte Mohr: Zum Auftakt der insgesamt 14 Meetings umfassenden Diamond League in Doha/Katar gewann Hallen-Vizeweltmeister Mohr mit der Jahresweltbestleistung von 5,81 m im Emirat und wiederholte damit seinen Coup aus der letzten Saison, als er in Schanghai ebenfalls den Auftakt der Königsklasse der Leichtathleten gewonnen hatte.

Mohr, 2010 in Doha Zweiter der Hallen-WM gewesen, sorgte damit im Scheichtum für den zweiten deutschen Stab-Triumph im zweiten Jahr der Diamond League. Denn 2010 hatte dort Silke Spiegelburg (Leverkusen) gewonnen.

Sprint-Stars Bolt und Gay nicht am Start

Rund 10.000 Zuschauer sahen schon vor den letzten Entscheidungen im Qatar Sports Club sieben Jahresweltbestleistungen, wobei die großen Highlights angesichts der fehlenden Sprintstars wie Usain Bolt oder Tyson Gay ausblieben.

Walter Dix (USA) sorgte mit 20,06 Sekunden über 200m für ein Ausrufezeichen. Bei der mit acht Millionen US-Dollar (5,4 Mio. Euro) dotierte Premium-Serie der Leichtathleten erhalten die Gesamtsieger der 32 Disziplinen jeweils 40.000 Euro und einen wertvollen Pokal, bestückt mit einem vierkarätigen Diamanten.

Lobinger und Schulze früh ausgeschieden

400-m-Hürden-Läufer Fleischhauer (Dresden), der überraschend ins Starterfeld gerutscht war, freute sich trotz des letzten Platzes über seinen Saisoneinstand. Mit 50,46 Sekunden lief der 22-Jährige die viertschnellste Zeit seiner Karriere. "Das ist schon überragend hier", sagte der deutsche Meister. Den Sieg holte sich der Jahresschnellste Louis J. van Zyl (Südafrika) in 48,11. Fleischhauer hat trotz einer Bestzeit von 49,85 die WM-Norm von 49,40 fest im Visier: "Das sollte drin sein."

Mohr zeigte im Stabhochsprung eine überragende Leistung, nachdem sich Fabian Schulze und Altmeister Tim Lobinger (alle München) früh bei 5,40m verabschiedet hatten. Auch der französische Sechs-Meter-Springer Renaud Lavillenie spielte keine Rolle. Mohr scheiterte am Ende dreimal an 5,91m.

Jahresweltbestleistungen auch bei den Sprintern

Jahres-Weltbestmarken gab es am Fließband. Durch Sprintstar Allyson Felix aus den USA setzte über 400m in 50,33 Sekunden im Duell mit Amantle Montsho (Botswana/50,41), über 100m Hürden durch Kellie Wells (USA) in 12,58, im Weitsprung lag die US-Amerikanerin Funmi Jimoh mit 6,88m knapp vor der brasilianischen Olympiasiegerin Maurren Higa Maggi (6,87), über 1500m lief die Ukrainerin Anna Mischenko 4:03,00 Minuten.

Das ewige Duell der Diskuswerfer entschied Peking-Olympiasieger Gerd Kanter (Estland) an seinem 32 Geburtstag mit der Jahresweltbestleitung von 67,49 m im letzten Versuch vor dem 39 Jahre alten zweimaligen Olympiasieger Virgilijus Alekna (Litauen/65,92) für sich.

Seine derzeitige Topform unterstrich der Kanadier Dylan Armstrong im Kugelstoßen. Der Weltjahresbeste (21,72) siegte mit 21,38 m vor den US-Amerikanern Reese Hoffa (21,27) und Ryan Whiting (21,23).

Absage: Usain Bolt verschiebt Saisonstart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung