Leichtathletik: Fünf Hundertstel fehlen

Ernst verfehlt deutschen Hallen-Rekord knapp

SID
Samstag, 19.02.2011 | 19:26 Uhr
Sebastian Ernst schrammte in Birmingham um fünf Hundertstel am deutschen Rekord vorbei
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Sebastian Ernst hat beim Leichtathletik-Meeting in Birmingham den deutschen Hallen-Rekord über 200m knapp verfehlt. Der 26-Jährige blieb fünf Hundertstel über der alten Bestmarke.

Sebastian Ernst hat beim Leichtathletik-Meeting in Birmingham den deutschen Hallen-Rekord über 200m knapp verfehlt.

Der 26-Jährige vom TV Wattenscheid blieb bei seinem Sieg in 20,58 Sekunden nur fünf Hundertstel über der sechs Jahre alte Bestmarke von Tobias Unger.

Martin Günther wurde mit 2,21m Zweiter im Hochsprung. Dritte Plätze erreichten Janin Lindenberg (Magdeburg) über 400m (53,35), Jana Hartmann (Dortmund) über 800m (2:03,28) und Fabian Schulze (München) mit dem Stab (5,60).

Weltjahresbestzeiten gab es in Birmingham durch Augustine Choge (Kenia) über 1500m (3:33,23), Bianca Knight (USA) über 200m (22,89) sowie Sentayehu Ejigu (Äthiopien) über 3000m (8:30,26). Michael Rodgers (USA) egalisierte in 6,50 Sekunden über 60m die Saison-Bestmarke vom Kim Collins (St. Kitts and Nevis).

Mehr zur Leichtathletik auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung