Prokop-Kritik: WM-Millionen für Song-Contest

SID
Samstag, 26.02.2011 | 14:13 Uhr
Clemens Prokop fordert die TV-Übertragung der WM
© Getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

DLV-Präsident Clemens Prokop bemängelt die fragliche TV-Übertragung der WM in Daegu. Die ARD plant die Gelder stattdessen für den European Song Contest in Düsseldorf zu verwenden.

Mit Kritik am deutschen Fernsehen und den internationalen Leichtathletik-Verbänden IAAF und EAA hat DLV-Präsident Clemens Prokop in der Kontroverse um die fragliche Live-Übertragung von der Leichtathletik-WM in Daegu/Südkorea reagiert.

Nach Stillstand der Verhandlungen seit Januar scheinen nach einem offenen Brief der deutschen Athleten an die öffentlich-rechtlichen Anstalten ARD und ZDF Gespräche über eine Lösung wieder in Gang zu kommen.

Kritik an der ARD

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) meinte vor dem Auftakt der deutschen Hallenmeisterschaften am Samstag in Leipzig an die Adresse der ARD, es könne nicht sein, dass man für den European Song Contest am 14. Mai in Düsseldorf vier Millionen der für die WM in Daegu vorgesehenen Mittel verwende. Von einer Umschichtung in dieser Größenordnung hatte ARD-Programm-Chef Volker Herres in einem Interview mit der "WAZ" gesprochen.

Prokop kritisierte am Leichtathletik-Weltverband IAAF hinsichtlich der gescheiterten Verhandlungen seines Rechtevermarktes IEC mit den beiden öffentlich-rechtlichen deutschen Anstalten, er müsse neben dem angestrebten Erlös stärker die flächendeckende Versorgung der TV-Konsumenten beachten. Hinzu komme, dass Deutschland der wichtigste europäische Markt für die IAAF-Sponsoren sei. An IAAF und den Europäischen Verband EAA apellierte Prokop, sie sollten ihre "Medienpolitik harmonisieren."

Prokop erhofft sich am Sonntag bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz der IAAF in Leipzig den Durchbruch zu neuen Verhandlungen. Eine entsprechende Chance hatte auch ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz deutlich gemacht. Prokop: "Unser Ziel war es, die Funkstille zwischen den Vertragspartnern zu beenden."

Leichtathletik bei SPOX

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung