19-Jähriger ist "Rising Star"

Speerwerfer Wöschler in Monte Carlo geehrt

SID
Montag, 22.11.2010 | 12:47 Uhr
Till Wöschler (l.) bekam die Ehrung von Sergej Bubka überreicht
© sid
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Live
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Seit 18 Jahren wurde das erste Mal wieder ein Deutscher als Welt-Leichtathlet geehrt. Der Speerwerfer Till Wöschler aus Zweibrücken bekam die Auszeichnung als "Rising Star".

Das Zweibrücker Speerwurf-Talent Till Wöschler wurde bei der Ehrung der Welt-Leichtathleten 2010 in Monte Carlo als "Rising Star" der Leichtathletik ausgezeichnet.

Die Ehrung als international größtes männliches Nachwuchstalent hatte sich der 19-Jährige mit Gold und der Glanzweite von 82,52m bei der U20-WM im kanadischen Moncton verdient.

Heike Henkel letzte Gewinnerin

Schon 18 Jahre ist es her, dass Deutschland letztmals in der Siegerliste der Männer oder Frauen vertreten war. Als Till Wöschler gerade mal ein Jahr alt war, machte Heike Henkel (Leverkusen) 1992 nach dem Hochsprung-Olympiasieg von Barcelona das Rennen.

2010 sammelten die vier deutschen Europameister bei der Wahl durch Tausende Experten aus aller Welt wie erwartet nicht genug Punkte, um ins Finale der jeweils besten fünf Männer und Frauen zu gelangen.

Als Sieger wurden am Sonntag in Monte Carlo Kenias 800-m-Weltrekordler David Rudisha und Kroatiens Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic geehrt. Beide erhielten als Prämie 100.000 Dollar (73.195 Euro).

Rudisha und Vlasic Welt-Leichtathleten '10

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung