Doping-Sünder Gatlin bei Trainer-Star Johnson

SID
Sonntag, 28.11.2010 | 12:43 Uhr
Neuer Coach für den ehemaligen Dopingsünder Justin Gatlin
© sid
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Athen-Olympiasieger Justin Gatlin wird künftig von US-Trainerstar Brooks Johnson betreut. Johnson will Gatlin nach dessen vierjährigem Dopingbann zurück in die Weltspitze führen.

Athen-Olympiasieger Justin Gatlin (USA) trainiert nach seinem Sprint-Comeback künftig beim US-Trainerstar Brooks Johnson, der in den USA zum Leichtathletik-Coach des Jahres gewählt wurde. Johnson hatte 2010 David Oliver zum weltbesten Hürdensprinter geformt und will nun Gatlin (28) nach dessen vierjährigem Dopingbann zurück in die Weltspitze führen.

Gatlin hatte im zweiten Rennen seit 2006 im estnischen Tallinn wieder 10,17 Sekunden erzielt. Vor vier Jahren war der 100- und 200-m-Weltmeister von 2005 durch eine zwei Monate vorher genommene Kontrolle positiv auf das männliche Sexualhormon Testosteron getestet und als Wiederholungstäter für acht Jahre gesperrt worden.

Die spätere Halbierung der Strafe hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigt. Aufgrund seiner Dopingsperre war Gatlin auch die Einstellung des damaligen 100-m-Weltrekordes (9,77 Sekunden) aus dem Mai 2006 aberkannt worden.

Gatlin, der vorsätzliches Doping immer bestritten hat, wurde in Europa wegen seiner Sperren nur von wenigen Meeting-Veranstaltern eingeladen. Er hofft 2011 auf eine Aufhebung dieses Boykotts.

Mockenhaupt zurück zur LG Sieg

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung