Test für New-York-Marathon

Gebrselassie siegt in Newcastle

SID
Sonntag, 19.09.2010 | 16:33 Uhr
Haile Gebrselassie holte im Jahr 2000 olympisches Gold in Sydney
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Haile Gebrselassie hat den Test für seinen ersten Start beim New-York-Marathon bestanden. Der Äthiopier gewann den größten Halbmarathon der Welt im englischen Newcastle.

Äthiopiens Wunderläufer Haile Gebrselassie hat den Test für seine Premiere beim New-York-Marathon mit Bravour bestanden.

Der 37-Jährige gewann den Great North Run im englischen Newcastle, den größten Halbmarathon der Welt, in sehr guten 59:33 Minuten klar vor dem Kenianer Kiplimo Kimutai, der 1:01:23 Stunden benötigte.

Adere siegt bei den Frauen

Bei den Frauen siegte die Äthiopierin Berhane Adere, die 10.000-m-Weltmeisterin von 2003, in 1:08:49 Stunden.

Weltrekordler Haile Gebrselassie hatte sich Mitte des Jahres dafür entschieden, nicht erneut beim Berlin-Marathon anzutreten, sondern erstmals am 7. November im Big Apple.

Streckenrekord in New York?

"Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung", sagte der Afrikaner, der in seiner Laufbahn 26 Weltrekorde aufstellte. Gebrselassie soll in New York für einen Streckenrekord sorgen, den derzeit sein Landsmann Tesfaye Jifar 2001 in 2:07:43 Stunden hält.

Ein weiterer Weltrekord dürfte auf dem schwierigen Kurs aber selbst für Gebrselassie außer Reichweite liegen.

Der Marathon in New York gehört neben den Veranstaltungen in Boston, Chicago, London und Berlin zu den World Marathon Majors (WMM).

Favoritensiege bei Geher-DM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung