Leichtathletik

Bartels beim ISTAF auf Rang drei

SID
Sonntag, 22.08.2010 | 14:25 Uhr
Seinen größten Erfolg feierte Ralf Bartels mit der Goldmedaille bei der EM 2006 in Göteborg
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Beim Berliner ISTAF hat Kugelstoßer Ralf Bartels den Heimvorteil nicht nutzen können. Der Dritte der Europameisterschaften in Barcelona belegte mit 20,73m den dritten Rang.

Kugelstoßer Ralf Bartels hat den Heimsieg beim Berliner Istaf verpasst. Der EM-Dritte aus Neubrandenburg belegte mit im ersten Versuch erzielten 20,73m Platz drei.

Der Amerikaner Reese Hoffa sicherte sich mit 21,29m hauchdünn den Sieg vor Olympiasieger Tomasz Majewski aus Polen (21,26m). David Storl aus Neubrandenburg belegte mit 20,02m den siebten Platz.

Hammerwurf: Heidler siegt in Berlin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung