Leichtathletik

Frauen der Ukraine 4x100-m-Europameister

SID
Jelisaweta Bryschina (l.) war die jubelnde Schlussläuferin der Ukraine
© sid

Die Frauen der Ukraine sind am Schlusstag der Leichtathletik-EM Europameister über 4x100m geworden. Das Quartett schlug überraschend Favorit Frankreich um 16 Hundertstelsekunden.

Die Frauen der Ukraine sind am Schlusstag der Leichtathletik-EM von Barcelona in 42,29 Sekunden Europameister über 4x100m geworden.

Das Sprint-Quartett verwies überraschend die favorisierten Französinnen um 16 Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz. Bronze ging in 42,68 Sekunden an Polen.

Das Staffel-Gold hatte sich 100-m-Europameisterin Verena Sailer erhofft, doch im Vorlauf am Samstag erreichte ihre Staffel nach einem Wechselfehler zwischen Anne Möllinger (ebenfalls Mannheim) und ihr nicht das Ziel.

Bronze für deutsche 4x100-Meter-Staffel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung