Leichtathletik

Esther Cremer bei Junioren-DM stark

SID
Sonntag, 15.08.2010 | 18:23 Uhr
Esther Cremer holte 2010 bereits EM-Silber mit der 4x400-Meter-Staffel
© sid
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Starke Vorstellung von Esther Cremer bei den deutschen Juniorenmeisterschaften in Regensburg. Die EM-Zweite mit der 4x400-Meter-Staffel gewann die 200m in 23,10 Sekunden.

Esther Cremer hat am Sonntag bei den deutschen Juniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Regensburg für das Top-Resultat gesorgt.

Die Wattenscheiderin, EM-Zweite der Frauen mit der 4x400-Meter-Staffel, gewann die 200m in 23,10 Sekunden und war damit so schnell wie keine andere Deutsche in diesem Jahr.

Am Samstag hatte Junioren-Weltmeister David Storl eine starke Vorstellung gezeigt.

Mit 20,49m kam der Chemnitzer, EM-Fünfter der Männer im Kugelstoßen, bis auf 28 Zentimeter an seine Saisonbestmarke heran. Ebenfalls überzeugen konnte Yasmin Kwadwo (Wattenscheid) in 11,48 Sekunden über 100m.

Semenya: Keine Schadensersatzklage

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung