Leichtathletik-EM in Barcelona

Sailer mit Medaillenchancen

SID
Mittwoch, 28.07.2010 | 16:47 Uhr
Verena Sailer gewann bei der WM in Berlin Staffel-Bronze über die 4x100 Meter
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
Fr01:00
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

UPDATE Am Tag vor dem 100-m-Finale der Frauen haben sich die Medaillenchancen für Verena Sailer deutlich verbessert. Die Mannheimerin könnte am Donnerstag bei der Leichtathletik-EM in Barcelona für eine Überraschung sorgen.

Sogar Gold scheint nicht ausgeschlossen für die 24-Jährige. Holt sie eine Medaille, wäre es auf dieser Distanz die zweite seit der Vereinigung nach Melanie Paschkes Bronze 1994 in Helsinki.

Während Verena Sailer im Vorlauf trotz 1,5 m Gegenwind in 11,27 Sekunden Schnellste der gesamten Disziplin war, scheiterten zwei der vier Rivalinnen, die in diesem Jahr mit besseren Zeiten in der Rangliste standen. Eine Läuferin, die wie die Belgierin Kim Gevaert 2006 in Göteborg 11,06 sprinten kann, ist in Barcelona nicht in Sicht.

Im ersten Vorlauf blieb die Weißrussin Alena Neumiarsitzkaja auf der Strecke, die in 11,05 die Europarangliste anführt. Dann schied die in 11,22 verzeichnete Russin Julia Katsura in schwachen 11,57 als Fünfte aus. Drei weitere Läuferinnen mit Zeiten unter 11,27 waren erst garnicht am Start.

Sailer: "Mal sehen, was möglich ist"

"Mal sehen, was noch möglich ist. Bei einem Rennen mit Rückenwind geht es sicher noch um einiges schneller", meinte die 24 Jahre alte Sportmanagement-Studentin, die in diesem Jahr nur bei den deutschen Meisterschaften in 11,23 schneller war als im Barcelona-Vorlauf. Ihre Bestleistung aus dem Vorjahr steht bei 11,18.

Verena Sailer hat bisher nur bei der Hallen-EM 2009 eine Einzelmedaille gewonnen, ebenfalls Bronze holte sie bei der WM letztes Jahr in Berlin mit der 4x100-m-Staffel.

Über 100 m war die frühere Turnerin 2007 U-23-Europameisterin gewesen.

Das Halbfinale, das dem Endlauf am Donnerstag (21.45 Uhr) vorausgeht, erreichte auch Sailers Klubkameradin Anne Möllinger. Diese konnte sich in 11,51 Sekunden als Vierte qualifieren. Die Wattenscheiderin Yasmin Kwadwo erwischte keinen optimalen Start und schied in 11,68 Sekunden ebenfalls als Vierte aus.

Tag 1 der EM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung