Leichtathletik

Sarudnewa schlägt Dominguez

SID
Freitag, 30.07.2010 | 21:05 Uhr
Marta Dominguez (l.) kam nicht an Julia Sarudnewa vorbei
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Julia Sarudnewa hat bei der Leichtathletik-EM in Barcelona Gold im 3000-m-Hindernislauf gewonnen. Die Russin schlug Weltmeisterin Marta Dominguez aus Spanien im Zielsprint.

Die Russin Julia Sarudnewa wurde in Barcelona als zweite Frau Europameisterin im 3000-m-Hindernislauf.

In 9:17,57 Minuten trat sie die Nachfolge der Weißrussin Alesia Turawa an, die 2006 bei der Hindernis-Premiere der Frauen in Göteborg gesiegt hatte.

Sarudnewa holte Russlands fünftes EM-Gold. Die spanischen Sieghoffnungen endeten in Silber für Weltmeisterin Marta Dominguez (9:17,74), Bronze holte in 9:29,82 die Russin Ljubow Charlamowa. Deutsche Läuferinnen waren nicht am Start.

Russischer Dreifach-Triumph über 400m

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung