Leichtathletik-EM

Bartels und Storl souverän ins Kugelstoß-Finale

SID
Freitag, 30.07.2010 | 12:38 Uhr
Ralf Bartels steht wieder im Kugelstoß-Finale
© sid
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Titelverteidiger Ralf Bartels (Neubrandenburg) und Junioren-Weltmeister David Storl (Chemnitz) haben das Kugelstoß-Finale der Leichtathletik-EM in Barcelona souverän erreicht.

Der WM-Dritte Bartels qualifizierte sich mit dem ersten Versuch von 20,37 m als zweitbester der gesamten Qualifikation für den Final-Vorkampf am Sonntag.

Storl hätten in Gruppe B 19,74 m zum Auftakt gereicht, doch er ging auf Nummer sicher und erzielte im dritten Versuch mit 20,24 m die insgesamt fünftbeste Weite.

Bartels setzte sich gegen Olympiasieger durch

Bartels siegte in Gruppe A vor Polens Olympiasieger Tomasz Majewski (20,36) und dem weißrussischen Jahres-Weltbesten (22,09) Andrej Michnewitsch (20,35).

In Gruppe B wurde Storl nur übertroffen von Pawel Lischin (Weißrussland), der sich mit 20,42 m im letzten Versuch vor dem Aus rettete. Somit kamen alle Medaillenaspiranten weiter.

Friedrich mühelos im Hochsprung-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung