Leichtathletik-EM

Bartels und Storl souverän ins Kugelstoß-Finale

SID
Freitag, 30.07.2010 | 12:38 Uhr
Ralf Bartels steht wieder im Kugelstoß-Finale
© sid
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Titelverteidiger Ralf Bartels (Neubrandenburg) und Junioren-Weltmeister David Storl (Chemnitz) haben das Kugelstoß-Finale der Leichtathletik-EM in Barcelona souverän erreicht.

Der WM-Dritte Bartels qualifizierte sich mit dem ersten Versuch von 20,37 m als zweitbester der gesamten Qualifikation für den Final-Vorkampf am Sonntag.

Storl hätten in Gruppe B 19,74 m zum Auftakt gereicht, doch er ging auf Nummer sicher und erzielte im dritten Versuch mit 20,24 m die insgesamt fünftbeste Weite.

Bartels setzte sich gegen Olympiasieger durch

Bartels siegte in Gruppe A vor Polens Olympiasieger Tomasz Majewski (20,36) und dem weißrussischen Jahres-Weltbesten (22,09) Andrej Michnewitsch (20,35).

In Gruppe B wurde Storl nur übertroffen von Pawel Lischin (Weißrussland), der sich mit 20,42 m im letzten Versuch vor dem Aus rettete. Somit kamen alle Medaillenaspiranten weiter.

Friedrich mühelos im Hochsprung-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung