Leichtathletik

DLV muss über EM-Härtefälle entscheiden

SID
Sonntag, 18.07.2010 | 13:58 Uhr
Pascal Behrenbruch startet für den Verein LG Eintracht Frankfurt
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat bei der EM-Nominierung für Barcelona etliche Härtefälle zu klären. Das rund 80-köpfige Team wird am Montag bekannt gegeben.

Bei der Nominierung des rund 80-köpfigen Teams für die Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August) hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) in der Sportschule Kienbaum etliche Härtefälle zu klären.

Der DLV will die EM-Mannschaft am Montag gegen 15.00 Uhr bekannt geben. Am Abend ist dann Bundeskanzlerin Angela Merkel zwei Stunden Gast beim Sommerfest des DLV.

Zu den Problemfällen gehören auch der WM-Sechste Pascal Behrenbruch (Frankfurt), der nach seinem Anriss der Plantarsehne den Leistungsnachweis in Braunschweig durch die Disqualifikation im Hürdenlauf nicht bestand, und Weitspringer Sebastian Bayer (Hamburg), der nach langer Verletzungspause als DM-Zweiter mit 7,71 m ein Potenzial weit über acht Meter nicht deutlich machen konnte.

Behrenbruch meinte in Braunschweig, er fühle sich fit und wolle nach in Götzis erreichter Norm unbedingt in Barcelona starten.

"Wir werden so transparent wie möglich sein"

Mit Blick auf die Nominierungsrichtlinien versprach Guenther Lohre, seit Herbst 2009 Vizepräsident Sport im DLV: "Wir sind eingestellt auf Abweichungen und Härtefälle und werden bei der Nominierung gegenüber Athleten und Trainern so transparent wie möglich sein."

Der DLV will sich dabei auch mit jenen Fällen beschäftigen, bei denen die Norm nur einmal statt der geforderten zweimal erfüllt oder knapp verpasst wurde.

Elf Athleten bereits nominiert

Thema sind auch Athleten, die anhand der bereinigten europäischen Bestenliste aufgrund einer Platzierung unter den ersten Zwölf eine Finalchance haben.

Elf Athleten hat der DLV bereits in den vergangenen Wochen namentlich für die EM nominiert.

Neben den Mehrkämpfern Behrenbruch und der WM-Zweiten Jennifer Oeser (Leverkusen) sind dies über 10.000 m Europameister Jan Fitschen, Christian Glatting und Sabrina Mockenhaupt (Köln).

Im Gehen sind der WM-Fünfte Andre Höhne (Berlin), Christopher Linke und Melanie Seeger (beide Potsdam) dabei, außerdem startet das Marathon-Team mit Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen), Falk Cierpinski und Tobias Sauter (beide SG Spergau).

Höhne überzeugt in EM-Form

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung