Donnerstag, 22.07.2010

Leichtathletik

Semenya startet am 9. September in Mailand

Caster Semenya wird beim Leichtathletik-Meeting in Mailand am 9. September an den Start gehen. Zuvor gewann die 800-m-Weltmeisterin bereits zwei Wettkämpfe in Finnland.

Caster Semenya startet in Mailand
© sid
Caster Semenya startet in Mailand

Südafrikas 800-m-Weltmeisterin Caster Semenya hat nach ihrem Comeback ein drittes Rennen zugesagt. Die 19-Jährige startet laut Angaben der Organisatoren am 9. September am Leichtathletik-Meeting in Mailand.

Semenya hatte am 15. Juli nach elfmonatiger Zwangspause ihr Comeback in Lappenranta in 2:04,22 Minuten gefeiert. Ebenfalls in Finnland feierte sie dann vier Tage später in Lapinlahti in 2:02,41 den zweiten Sieg. Sie war dabei allerdings auch noch weit entfernt von ihren 1:55,41 beim Berliner WM-Sieg 2009.

Semenyas Ziel sind die Commonwealthspielen

"Ich fliege jetzt zurück nach Südafrika und werde härter trainieren", meinte Semenya in Finnland. Sie will auch im August noch einige Rennen in Europa bestreiten. Wichtigstes Saisonziel ist die Teilnahme an den Commonwealthspielen im Oktober in Neu Delhi.

Grünes Licht für die Rückkehr von Semenya, die nach früheren Angaben sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale besitzen sollte, hatte am 6. Juli der Weltverband IAAF gegeben.

Grundlage für die Entscheidung des Weltverbandes waren nach einer Hormontheraphie mehrere medizinische Gutachten gewesen. Diese kamen laut IAAF zum Schluss, dass sie mit sofortiger Wirkung als Frau starten dürfe.

Sprint-Oma Ottey läuft mit 50 in EM-Staffel

Bilder des Tages - 22. Juli
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
© Getty
1/7
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union.html
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
© Getty
2/7
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=2.html
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
© Getty
3/7
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=3.html
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
© Getty
4/7
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=4.html
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
© Getty
5/7
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=5.html
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
© Getty
6/7
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=6.html
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
© Getty
7/7
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.