Leichtathletik-EM

Antjuch holt EM-Titel über 400 m Hürden

SID
Freitag, 30.07.2010 | 22:57 Uhr
Natalja Antjuch (M.) siegte in europäischer Jahresbestzeit
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Leicester -
Bath

Die Russin Natalja Antjuch hat das EM-Finale über 400m Hürden gewonnen. Die Olympia-Dritte von 2004 siegte in europäischer Jahres-Bestzeit klar vor der Bulgarin Vania Stambolova.

Die Russin Natalja Antjuch hat das Finale über 400m Hürden bei der Leichtathletik-EM in Barcelona gewonnen.

Die Olympia-Dritte von 2004 über 400m setzte sich in europäischer Jahres-Bestzeit von 52,92 Sekunden klar vor dem Rest der Konkurrenz durch. Auf Platz zwei lief die Bulgarin Vania Stambolova (53,82), Dritte wurde die Britin Perri Shakes-Drayton (54,18).

Die deutsche Meisterin Fabienne Kohlmann aus Karlstadt war im Halbfinale ausgeschieden. Die 20-Jährige hatte dabei ihre persönliche Bestzeit um zwei Zehntel auf die deutsche Saison-Bestmarke von 55,49 Sekunden gesteigert.

Sawinowa holt bei EM 800-m-Gold

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung