EM-Silber für deutsche Frauen

SID
Montag, 19.07.2010 | 20:18 Uhr
Lena Schöneborn wechselte 2001 vom Schwimmen zum Modernen Fünfkampf
© Getty

Die deutschen Fünfkämpferinnen um Olympiasiegerin Lena Schöneborn haben bei der EM im ungarischen Debrecen Staffel-Silber gewonnen.

Nach einer imponierenden Aufholjagd haben Olympiasiegerin Lena Schöneborn und ihre Kolleginnen bei der EM der Modernen Fünfkämpfer in Debercen Staffel-Silber gewonnen.

Schöneborn, Eva Trautmann und Annika Schleu arbeiteten sich durch Bestleistungen im Reiten und abschließenden Kombinationswettberwerb aus Laufen sowie Schießen noch auf den zweiten Platz hinter Ungarns siegreichem Gastgeber-Team vor.

Rang sechs im Fechten

Zum Auftakt hatte die deutsche Staffel im Fechten lediglich Platz sechs und im Schwimmen Rang fünf belegt.

Mit 5324 Punkten lag Schöneborns Trio in der Endabrechnung lediglich 42 Zähler hinter Ungarn. Bronze ging mit 5300 Punkten an Polen.

Für Schöneborn bedeutete die Staffel-Medaille das dritte Edelmetall in Ungarn. Zuvor hatte die 24-Jährige im Einzel Silber sowie mit der Mannschaft den Titel gewonnen. Die EM geht am Dienstag mit dem Staffel-Wettbewerb der Männer zu Ende.

Köllner holt Bronze

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung