Freitag, 04.06.2010

Leichtathletik

Nadine Müller siegt in Diamond League

Nadine Müller ist mit einem Sieg in das 3. Meeting der neuen Diamond League gestartet. Die 24-jährige Diskuswerferin erreichte mit 63,93m den ersten Platz in Oslo.

Nadine Müller war die einzige deutsche Starterin im Diskuswurf bei der Leichtathletik-WM 2009
© Getty
Nadine Müller war die einzige deutsche Starterin im Diskuswurf bei der Leichtathletik-WM 2009

Deutschlands neue Diskushoffnung Nadine Müller hat zum Auftakt des 3. Meetings der neuen Diamond League der Leichtathletik in Oslo gesiegt.

Der Weltranglisten-Ersten (67,78) reichten 63,93m aus dem ersten Durchgang zu Platz eins vor der Polin Zaneta Glanc (62,16). Die 24-Jährige aus Halle an der Saale kassierte mit 10.000 Dollar die bisher größte Gage ihrer Laufbahn.

Damit haben Deutschlands Leichtathleten ihre Siegesserie in der neuen Königsklasse fortgesetzt: Zum Auftakt in Doha hatte Silke Spiegelburg (Leverkusen/4,70m) mit dem Stab gewonnen, danach in Shanghai Malte Mohr (München/5,70).

Müller: "Hatte technische Probleme nach dem harten Training"

"Ich hatte technische Probleme nach dem harten Training, darum machte ich die fünf folgenden Würfe leider alle ungültig", meinte die 1,93m lange Hallenserin, die am Samstagmorgen bereits um 6.00 Uhr zurückfliegen wollte, um rechtzeitig am gleichen Tag zum Werfermeeting nach Schönebeck/Sachsen-Anhalt zu kommen.

In der Diamond League wird Nadine Müller nach den Meetings von Rom, New York und Eugene/USA erst am 8. Juli in Lausanne/Schweiz wieder starten.

Sie führt nun in der Saisonwertung und würde 40.000 Dollar erhalten, wenn sie auch beim Finale am 27. August in Brüssel noch vorn läge.

Alle News zur Leichtathletik-News im Überblick

Bilder des Tages - 4. Juni
Wie bei Dingsda: Die Brasilianer Josue (l.) und Kaka bei einer Pressekonferenz in Südafrika. Ist das da vorne eine Dose Bier?!
© Getty
1/7
Wie bei Dingsda: Die Brasilianer Josue (l.) und Kaka bei einer Pressekonferenz in Südafrika. Ist das da vorne eine Dose Bier?!
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown.html
Rutschig ging es zu beim Training der Sydney Swans. Scheinbar kein großes Problem für Lewis Jetta. Das Training des AFL-Teams fand auf dem Cricket-Rasen von Sydney statt
© Getty
2/7
Rutschig ging es zu beim Training der Sydney Swans. Scheinbar kein großes Problem für Lewis Jetta. Das Training des AFL-Teams fand auf dem Cricket-Rasen von Sydney statt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=2.html
Die Fans der L.A. Lakers konnten sich über den 102:89-Sieg ihres Teams über die Boston Cetics in den NBA-Finals freuen - und taten dies zu Genüge
© Getty
3/7
Die Fans der L.A. Lakers konnten sich über den 102:89-Sieg ihres Teams über die Boston Cetics in den NBA-Finals freuen - und taten dies zu Genüge
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=3.html
Hübsch anzusehen war das Spiel aber nicht nur für die Lakers-Anhänger. Denn auch die Cheerleader im Staples Center zu Los Angeles waren eines Finals würdig
© Getty
4/7
Hübsch anzusehen war das Spiel aber nicht nur für die Lakers-Anhänger. Denn auch die Cheerleader im Staples Center zu Los Angeles waren eines Finals würdig
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=4.html
Voller Körpereinsatz in der MLB: Blake DeWitt von den Los Angeles Dodgers (M.) erwischt Atlanta Braves-Catcher Brian McCann beim Versuch, einen Punkt zu erzielen
© Getty
5/7
Voller Körpereinsatz in der MLB: Blake DeWitt von den Los Angeles Dodgers (M.) erwischt Atlanta Braves-Catcher Brian McCann beim Versuch, einen Punkt zu erzielen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=5.html
Tiger Woods ist zurück auf dem Green - mehr oder weniger. Beim Memorial Tournament hat er sich kurzzeitig in den Bunker verirrt
© Getty
6/7
Tiger Woods ist zurück auf dem Green - mehr oder weniger. Beim Memorial Tournament hat er sich kurzzeitig in den Bunker verirrt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=6.html
Ein Hauch von Lucky Luke: Nach dem Spar Maiden Stakes im Sandown Park posieren die Reiter bei Sonnenuntergang
© Getty
7/7
Ein Hauch von Lucky Luke: Nach dem Spar Maiden Stakes im Sandown Park posieren die Reiter bei Sonnenuntergang
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0406/sydney-swans-afl-mlb-los-angeles-dodgers-la-akers-boston-celtics-nba-final-pferderennen-sandown,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.