Leichtathletik

Molitor Europas Nummer fünf im Speerwurf

SID
Samstag, 26.06.2010 | 10:15 Uhr
Katharina Molitor hat bei einer Körpergröße von 1,83 m ein Wettkampfgewicht von 79 kg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Beim Speerwurf-Wettkampf in Leverkusen hat sich Katharina Molitor mit einem Wurf über 64,53m auf Platz fünf der europäischen Bestenliste geschoben und die EM-Norm halb erfüllt.

Lokalmatadorin Katharina Molitor schob sich bei einem Speerwurf-Wettkampf am Freitagabend in Leverkusen mit der Steigerung auf 64,53m auf Platz fünf der europäischen Bestenliste.

Einen Monat vor dem Auftakt der Leichtathletik-EM in Barcelona (27. Juli bis 1. August) übertraf die Olympiaachte ihre bisherige Bestmarke (62,69) deutlich und lag auch mit ihrem zweitbesten Versuch von 64,08m klar vor ihrer Trainingspartnerin Linda Stahl (59,94).

"Ich war richtig heiß auf den Wettkampf, denn ich wusste, dass ich gut drauf bin", sagte Katharina Molitor, die die zweimal nötige EM-Norm (61,00) nun halb erfüllt hat. Komplett geschafft haben diese bereits die Olympiadritte Christina Obergföll (Offenburg), mit 65,9 m Nummer vier in Europa, und Linda Stahl, mit 62,65m Achtbeste des Kontinents.

Der Speerwurf-Wettkampf wurde als Ersatz für das erst vorgesehene, aber dann abgesagte Leverkusener Leichtathletik-Meeting ausgetragen.

Patterson stellt US-Sprinter in den Schatten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung