Leichtathletik

Oeser auf Kurs, Norman Müller schwach

SID
Samstag, 19.06.2010 | 17:51 Uhr
Jennifer Oeser holte bei der Weltmeisterschaft 2009 die Silber-Medaille
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Zur Halbzeit der Mehrkampf-Qualifikation für die Leichtathletik-EM liegt Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser im Siebenkampf in Führung. Im Zehnkampf enttäuschte Norman Müller.

Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser führt erwartungsgemäß bei Halbzeit der deutschen Siebenkampf-Qualifikation für die Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August).

Die Leverkusenerin liegt mit 3721 Punkten in Front und steuert ein Resultat von rund 6350 Zählern an. Zweite ist die EM-Dritte Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied), die sich mit 3634 auf dem Weg zu einem Resultat von rund 6300 Punkten befindet. Doch die Ex-Paderbornerin erklärte, sie strebe keinen EM-Start an.

Müller mit schwachem Auftritt

Im Zehnkampf wird es für Norman Müller schwer, sich für Barcelona zu qualifizieren. Der WM-Neunte aus Halle/Saale wird am zweiten Tag Mühe haben, die Norm von 8000 Punkten zu schaffen.

Bei Temperaturen um nur 12 Grad, zwischenzeitlichen Regengüssen und Gegenwind in den Läufen verzeichete Müller bei Halbzeit 4061 Punkte.

Er war damit bester Deutscher vor seinem Klubkameraden Rico Freimuth (4000). In Führung lagen die Kubaner Yordani Garcia (4142), Sieger des Vorjahres, und Vize-Weltmeister Leonel Suarez (4142).

Leichtathletik: Alle News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung