Leichtathletik

Powell gewinnt 200m in 19,97

SID
Montag, 28.06.2010 | 08:53 Uhr
Asafa Powell war in Kingston über die 200m eine Klasse für sich
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Asafa Powell hat bei den jamaikanischen Leichtathletik-Meisterschaften in Kingston die 200m in 19,97 Sekunden gewonnen und zeigte sich danach zufrieden: "Es war ein gutes Rennen."

Der frühere 100-m-Weltrekordler Asafa Powell hat bei den jamaikanischen Leichtathletik-Meisterschaften in Kingston die 200m in 19,97 Sekunden gewonnen.

"Es war ein gutes Rennen, ich bin vielleicht ein bisschen zu vorsichtig aus der Kurve gekommen", sagte der 27-Jährige, in 9,82 Sekunden Jahresweltbester über 100m.

Auf beiden Strecken hält Powells Landsmann, der dreifache Olympiasieger und Weltmeister Usain Bolt, den Weltrekord: Über 100m in 9,58 und über 200m in 19,19. Bolt, der wegen Achillessehnenproblemen zuletzt eine Zwangspause einlegen musste, hatte auf den Start in Kingston verzichtet.

19 Jahre alte Russin springt 7,03m weit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung