Dienstag, 25.05.2010

Leichtathletik

Bolt jagt Johnson-Weltbestmarke

Ausnahmesprinter Usain Bolt hat den nächsten Rekord im Visier. Im tschechischen Ostrau will der 23-Jährige die 300-m-Weltbestmarke des Ex-Superstars Michael Johnson knacken.

To the top: Usain Bolt halt seine Ziele fest im Blick
© Getty
To the top: Usain Bolt halt seine Ziele fest im Blick

Usain Bolt jagt am Donnerstag im tschechischen Ostrau die 300-m-Weltbestmarke des früheren US-Superstars Michael Johnson. Dieser war die nichtolympische Distanz vor zehn Jahren in der Höhenlage von Pretoria/Südafrika in 30,85 Sekunden gerannt. Im Flachland war Olympiasieger LaShawn Merritt (ebenfalls USA) vor vier Jahren in Eugene in 31,31 der bisher Schnellste.

"Ich will eine gute Show bieten", meinte Bolt, der am Montag in Ostrau von einer großen Journalistenschar erwartet worden war. Der 23-Jährige, der am Sonntag in Shanghai bei seiner Premiere in der Diamond League in 19,76 Sekunden zum 22. Mal in seiner Karriere "unter 20" gesprintet war, ist in Ostrau zum dritten Mal in Serie am Start und bestreitet dort sein erstes Rennen des Jahres auf europäischem Boden.

Über 100m ist Ex-Weltrekordler Asafa Powell (ebenfalls Jamaika) am Start. Er hatte ebenso wie Tyson Gay (USA) angekündigt, 2010 Bolts Weltrekord (9,58) angreifen zu wollen.

Wegen einer Wadenverletzung wird dagegen Äthiopiens Läuferstar Kenenisa Bekele am Sonntag nicht in Hengelo/Niederlande starten. Er hatte schon für Shanghai abgesagt und will auch im Juni keine Wettkämpfe bestreiten.

Bolt triumphiert, Mohr siegt mit dem Stab

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.