Leichtathletik

Bolt läuft 9,86 im ersten Rennen 2010

SID
Mittwoch, 19.05.2010 | 15:17 Uhr
Usain Bolt ist im ersten Rennen schon wieder in Topform
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Leichtathletik-Star Usain Bolt hat wieder einmal seine Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Der Jamaikaner lief in seinem ersten Saisonrennen über die 100m gute 9,86 Sekunden.

Leichtathletik-Star Usain Bolt feierte am Mittwoch in guten 9,86 Sekunden seine 100m-Premiere und setzte sich damit gleich auf Anhieb an die Spitze der Weltrangliste 2010.

Jamaikas dreifacher Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler über 100, 200 und 4x100 m blieb beim WM-Test in Daegu zwar klar über seiner Bestmarke der Berliner WM 2009 (9,58). Doch am Schauplatz der Leichtathletik-WM 2011 lag der 23-Jährige im Ziel deutlich vor seinem Landsmann Michael Frater (10,15) und dem US-Amerikaner Mike Rodgers (10,18).

Auch Gegenwind kann Bolt nicht stoppen

Bolt war am 1. Mai in Kingston über 200 m spektakulär in die Saison gestartet, denn trotz 0,8 m Gegenwind erzielte er in 19,56 Sekunden die viertbeste jemals in der Welt gestoppte Zeit. Er hält den Weltrekord seit dem vergangenen Jahr in 19,19.

Die schnellste 2010 gelaufene Zeit über 110 m Hürden erzielte an gleicher Stelle der Olympiadritte David Oliver (USA) in 13,11 Sekunden. Nur fünfter wurde Überraschungs-Weltmeister Ryan Brathwaite (Barbados) in 13,67.

Gay läuft Weltbestzeit in Manchester

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung