Leichtathletik

Hammerwerfer Esser auf Platz drei

SID
Seit 2006 steht die Bestleistung von Hammerwerfer Markus Esser bei 81,10m
© Getty

Hammerwerfer Markus Esser hat mit einer mittelmäßigen Leistung von 77,62m Platz drei nach Nicola Vizzoni und Szymon Ziolkowsk bei der Team-EM erreicht.

Die deutschen Leichtathleten sind mit einem dritten Platz von Hammerwerfer Markus Esser in die Premiere der Team-EM im portugiesischen Leiria gestartet. Der Leverkusener kam auf mittelmäßige 77,62m und musste sich damit dem Italiener Nicola Vizzoni (78,15) sowie Sydney-Olympiasieger Szymon Ziolkowski (78,01) geschlagen geben.

Über 400m Hürden belegte der Wattenscheider Thomas Goller beim Sieg des Briten David Greene (49,26 Sekunden) in 50,80 Rang sechs.

Die Team-Europameisterschaft ist die Nachfolge-Veranstaltung des traditionsreichen Europacups. Männer und Frauen kämpfen gemeinsam um einen Titel. Zudem werden neue Regeln ausprobiert. So wurde unter anderem die Zahl der Versuche reduziert.

Mehr zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung