Montag, 02.05.2016

Deutsche Hockey-Männer kassieren Dämpfer

Herbe Testspielpleite für DHB-Team

Die deutschen Hockey-Männer haben knapp drei Monate vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro eine herbe Testspielpleite kassiert. In Bisham Abbey bei London unterlag der ohne mehrere Leistungsträger angetretene Olympiasieger in einem "inoffiziellen" Trainingsspiel mit verkürzter Spielzeit 1:5 gegen Großbritannien.

Gleich fünf Gegentore kassierte das Team von Trainer Altenburg
© getty
Gleich fünf Gegentore kassierte das Team von Trainer Altenburg

Das Tor für die Auswahl des DHB erzielt Tom Grambusch (40.). "Das war für uns ein gutes Spiel, um in unsere Abläufe reinzukommen", sagte Bundestrainer Valentin Altenburg: "Fünf Gegentore sind aber einfach viel zu viel."

Die Partie war der erste von insgesamt drei Vergleichen mit dem Olympia-Vierten von 2012. Am Dienstag (14.00 Uhr) treffen beide Teams, diesmal über die volle Spielzeit und mit komplettem Kader, an gleicher Stelle erneut aufeinander.

Das könnte Sie auch interessieren
Moritz Fürste und Florian Fuchs treffen aufeinander

Fürste und Fuchs im Indian-League-Finale

Nicolas Jacobi wird nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen

Torhüter Jacobi beendet Karriere

Die Tore fürs deutsche Team erzielten Charlotte Stapenhorst und Nike Lorenz

Frauen schlagen zweiten Olympia-Gegner in Hamburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Gelingt den deutschen Herren in Rio der große Coup?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.