Dienstag, 26.04.2016

Niederlage in Köln

Frauen unterliegen Argentinien

Die deutschen Hockey-Frauen haben im zweiten von drei Testspielen gegen den Weltranglisten-Zweiten Argentinien die erste Niederlage kassiert. Einen Tag nach dem 1:1 unterlag das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders in Köln mit 2:3 (2:3).

Die deutschen Damen verloren knapp gegen die Argentinier
© getty
Die deutschen Damen verloren knapp gegen die Argentinier

Julias Müller (1.) und Lisa-Marie Schütze (10.) hatten die Gastgeberinnen zweimal in Führung gebracht. Doch Carla Rebecchi (6. und 30.) und Noel Barionuevo (23.) schossen Argentinien zum Sieg.

"Wir haben die Partie nicht konsequent zu Ende gespielt. Zwar ist eine knappe Niederlage gegen den Weltranglisten-Zweiten kein Beinbruch, aber unser Anspruch ist inzwischen ein anderer. Wir wollen solche Spiele gewinnen, mindestens einen Punkt holen", sagte Mülders.

Revanche für die Niederlage können die deutschen Hockey-Frauen am Mittwoch (11.00 Uhr) im dritten Vergleich mit den Südamerikanerinnen nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Moritz Fürste und Florian Fuchs treffen aufeinander

Fürste und Fuchs im Indian-League-Finale

Nicolas Jacobi wird nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen

Torhüter Jacobi beendet Karriere

Die Tore fürs deutsche Team erzielten Charlotte Stapenhorst und Nike Lorenz

Frauen schlagen zweiten Olympia-Gegner in Hamburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Gelingt den deutschen Herren in Rio der große Coup?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.